Kommentar
Zum Waffeneinsatz der Ukraine: Peinlich unsouverän

01.06.2024 | Stand 01.06.2024, 5:00 Uhr |

Wie darf sich die Ukraine gegen Angriffe aus Russland verteidigen? Frankreichs Präsident Macron hatte am Dienstag in Meseberg eine klare Antwort parat: Die Ukrainer dürfen mit den ihnen zur Verfügung stehenden Waffen aus Frankreich militärische Ziele in Russland angreifen. Bundeskanzler Scholz dagegen, der direkt neben Macron stand, reagierte so schwammig, dass er eine drei Tage währende Debatte vom Zaun brach.
Mit der befeuerte er besonders eines: Unsicherheit. Denn wer ihm zugehört hatte, kam zu dem Schluss, dass die Ukraine sich laut Völkerrecht auf jeden Fall gegen den russischen...

Plus-Logo

Jetzt weiterlesen. Wählen Sie Ihren Zugang:

Kostenfrei weiterlesen
  • 5 Plus-Artikel pro Monat frei
  • kostenfreier M-Plus Newsletter
  • keine Verpflichtung
Jetzt registrieren
M-Plus - mtl. kündbar
mtl. 10,99 €
mtl. 10,99 €
  • Unbegrenzter Zugriff auf alle M-Plus-Artikel
  • Monatlich kündbar
  • Für Printabonnenten zum Sonderpreis von mtl. 1,99 €
Jetzt abonnieren
M-Plus - Jahres-Abo
mtl. 7,99 €
mtl. 7,99 €
  • Unbegrenzter Zugriff auf alle M-Plus-Artikel
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis lesen
  • Sie zahlen 12 Monate nur 7,99 € statt 10,99 €
Jetzt abonnieren

Sie sind bereits registriert oder Plus-Abonnent?