Standpunkt
Zur Debatte um mögliche Zielstaaten für Asylbewerber in Afrika: Asyl-Reiseagentur EU

25.05.2024 | Stand 25.05.2024, 5:00 Uhr

Jetzt hat Deutschland auch eine Ruanda-Debatte. Sie spielt nur in Ghana und im Senegal. Die beiden Staaten wurden jetzt aus der CDU als mögliche Zielstaaten für Asylbewerber in der EU genannt – analog zum Ruanda-Deal der Briten. Wundern muss sich da niemand: Die zugrunde liegende Idee steht ausdrücklich im neuen CDU-Parteiprogramm.
Ist es unzumutbar, in Ghana, Ruanda oder im Senegal zu leben? Grundsätzlich keineswegs. Trotzdem ist der Plan vollkommen zynisch und der EU unwürdig. Er basiert nämlich allein auf der unterstellten Schreckensvision, ein Leben in Europa anzustreben und sich...

Plus-Logo

Jetzt weiterlesen. Wählen Sie Ihren Zugang:

Kostenfrei weiterlesen
  • 5 Plus-Artikel pro Monat frei
  • kostenfreier M-Plus Newsletter
  • keine Verpflichtung
Jetzt registrieren
M-Plus - mtl. kündbar
mtl. 10,99 €
mtl. 10,99 €
  • Unbegrenzter Zugriff auf alle M-Plus-Artikel
  • Monatlich kündbar
  • Für Printabonnenten zum Sonderpreis von mtl. 1,99 €
Jetzt abonnieren
M-Plus - Jahres-Abo
mtl. 7,99 €
mtl. 7,99 €
  • Unbegrenzter Zugriff auf alle M-Plus-Artikel
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis lesen
  • Sie zahlen 12 Monate nur 7,99 € statt 10,99 €
Jetzt abonnieren

Sie sind bereits registriert oder Plus-Abonnent?