EURO 2024
Albaner Bajrami schießt schnellstes Tor der EM-Geschichte

15.06.2024 | Stand 23.06.2024, 11:21 Uhr |

Nedim Bajrami - Bereits nach 22 Sekunden: Albaniens Nedim Bajrami jubelt nach seinem Tor. - Foto: Alessandra Tarantino/AP

Der Mittelfeldspieler trifft gegen Italien nach nicht einmal einer halben Minute. Er knackt damit den Rekord eines Russen aus dem Jahr 2004.

Der Albaner Nedim Bajrami hat am Samstagabend das bislang schnellste Tor in der Geschichte der Fußball-Europameisterschaften geschossen.

Im Vorrundenspiel gegen Italien traf der 25 Jahre alte Mittelfeldspieler des italienischen Erstliga-Absteigers Sassuolo Calcio schon nach 22 Sekunden zum 1:0 für sein Team.

Bislang hielt der Russe Dimitri Kirischenko diesen Rekord. Er hatte bei der EM 2004 nach 67 Sekunden ein Tor beim 2:1-Sieg gegen Griechenland erzielt.

© dpa-infocom, dpa:240615-99-411553/2