Wegen Schneechaos abgesagt
Clubsprecher: FC Bayern gegen Union Berlin voraussichtlich erst 2024

03.12.2023 | Stand 03.12.2023, 12:08 Uhr

Wegen Schneechaos kann das Bundesliga-Spiel zwischen dem FC Bayern und Union Berlin nicht stattfinden. Ein Union-Vertreter äußert sich zu einem Nachholtermin. − Foto: Sven Hoppe/dpa

Wegen Schneechaos kann das Bundesliga-Spiel zwischen dem FC Bayern und Union Berlin nicht stattfinden. Es läuft wohl auf einen Nachholtermin im Januar hinaus.



Das abgesagte Bundesliga-Spiel zwischen dem FC Bayern München und Union Berlin wird voraussichtlich erst im nächsten Jahr nachgeholt. Das bestätigte Union-Sprecher Christian Arbeit am Wochenende bei Radioeins vom rbb. Zwar hätten beide Mannschaften in der kommenden Woche Zeit, weil sie nicht mehr im DFB-Pokal vertreten seien. Allerdings dürfen laut Arbeit keine Bundesliga-Spiele an Pokal-Spieltagen stattfinden.

Lesen Sie dazu auch: Nach Bundesliga-Absage: FC Bayern streicht Fanclub-Besuche der Stars in den Regionen

In der darauffolgenden Woche sind Dienstag und Mittwoch durch die letzten Gruppenspiele in der Champions League blockiert. Vor Weihnachten ist dann ohnehin ein Wochenspieltag in der Bundesliga geplant. Danach beginnt die kurze Winterpause.

Entscheidung wird zu Wochenbeginn erwartet



Die Deutsche Fußball Liga (DFL) hatte angekündigt, einen Nachholtermin zeitnah bekanntzugeben. Mit einer Entscheidung wird zu Wochenbeginn gerechnet. Wahrscheinlich ist ein Spieltermin im Januar, da es zu Jahresbeginn keine englische Woche gibt. Die Saison wird nach der kurzen Weihnachtsunterbrechung am 12. Januar mit dem Heimspiel der Bayern gegen die TSG 1899 Hoffenheim fortgesetzt.

Wegen des Wetter-Chaos im Süden Deutschlands war das Spiel zwischen dem Liga-Schlusslicht aus Berlin und dem Rekordmeister abgesagt worden. Sicherheitsrisiken aufgrund der extremen Schneefälle und die Verkehrssituation machten eine Absage unumgänglich, wie der Tabellenzweite aus München am Samstagmorgen mitgeteilt hatte.

− dpa