Stockstich im Derby
Nachträgliche Strafe: Eisbär Andrew Yogan wird für zwei Spiele gesperrt

19.09.2023 | Stand 19.09.2023, 14:20 Uhr

Eine Attacke von Eisbär Andrew Yogan (links in Rot, Nummer 12) im Derby gegen Landshut wurde nachträglich geahndet. Foto: Andreas Nickl

Schlechte Nachrichten für die Eisbären Regensburg: Der Eishockey-Zweitligist muss in der Auswärtspartie am Freitag in Kassel und im nächsten Heimspiel am kommenden Dienstag (26.September) gegen Dresden auf Stürmer Andrew Yogan verzichten.

Gegen den 31-jährigen US-Amerikaner leitete der Disziplinarausschuss der DEL2 wegen eines Stockstichs ein nachträgliches Ermittlungsverfahren ein und belegte den Eisbären-Neuzugang mit einer Sperre von zwei Spielen und einer Geldstrafe.

cw