Fußball-EM verpasst
Hoffenheims Kabak nach Kreuzbandriss operiert

16.06.2024 | Stand 21.06.2024, 15:53 Uhr |

Ozan Kabak - Der türkische Nationalspieler Ozan Kabak fällt für die EM in Deutschland mit einem Kreuzbandriss aus. - Foto: David Inderlied/dpa

Ozan Kabak aus Hoffenheim hofft nach seinem Kreuzbandriss auf eine schnelle Genesung. Der Fußballprofi meldet sich vom Krankenbett aus.

Fußballprofi Ozan Kabak von der TSG 1899 Hoffenheim ist nach seinem Kreuzbandriss operiert worden und möchte so schnell wie möglich auf den Platz zurückkehren. Die Operation am Samstag sei gut verlaufen, teilte der türkische Nationalspieler auf der Plattform X mit und postete dazu ein Foto von sich selbst aus dem Krankenbett.

Wegen der schweren Verletzung, die er im EM-Testspiel gegen Italien erlitten hatte, verpasst Kabak die laufende EM-Endrunde in Deutschland. „Die Rehabilitation wird bald beginnen, und ich werde mein Bestes tun, um so bald wie möglich zurückzukommen“, schrieb der 24 Jahre als Abwehrspieler.

© dpa-infocom, dpa:240616-99-419659/2