Nationalmannschaft
Nagelsmann glücklich: Ein „guter, wichtiger erster Schritt“

15.06.2024 | Stand 18.06.2024, 19:45 Uhr |

Julian Nagelsmann - Bundestrainer Julian Nagelsmann feiert den 5:1-Sieg gegen die Schotten. - Foto: Christian Charisius/dpa

Der Bundestrainer versucht bescheiden zu bleiben - freut sich aber sichtlich über diesen Start in die Europameisterschaft.

Bundestrainer Julian Nagelsmann hat den deutlichen EM-Auftaktsieg gegen Schottland als „guten und wichtigen“, aber eben auch nur „ersten Schritt“ beim Heimturnier bezeichnet.

Der Gemeinschaftserfolg der Fußball-Nationalmannschaft beim 5:1 habe zudem dazu beigetragen, dass der Glaube an eine erfolgreiche Europameisterschaft im gesamten Land gestiegen sei. „Das ist ein Fundament, auf dem wir aufbauen können“, sagte Nagelsmann in München.

Er werde die Mannschaft nach der nächtlichen Rückfahrt mit dem Mannschaftsbus ins EM-Quartier im fränkischen Herzogenaurach am Samstag abgesehen vom Spielersatztraining für die Reservisten erstmal weitgehend in Ruhe lassen, ehe es dann in die kurze Vorbereitung auf das zweite Gruppenspiel am Mittwoch in Stuttgart gegen Ungarn geht. Dann erwartet der 36-Jährige mehr Widerstand des Gegners. „Das ist ein sehr eingespielter Haufen“, sagte Nagelsmann. Die Ungarn starten heute gegen die Schweiz ins Turnier.

© dpa-infocom, dpa:240615-99-403687/3