MyMz

94 Meter hohes Windrad bei Hamburg umgestürzt

Südlich von Hamburg ist ein rund 100 Meter hohes Windrad umgestürzt. Die Anlage in Neu Wulmstorf sei am Dienstagmorgen umgeknickt, sagte ein Polizeisprecher. „Ein Fußgänger hat das Umfallen beobachtet und die Feuerwehr verständigt.“

Nur noch Schrott: Das ehemals knapp 100 Meter hohe Windrad in Neu Wulmstorf. Foto: Dr. Martin Mineur / Stadtreinigung Hamburg / SRH
Nur noch Schrott: Das ehemals knapp 100 Meter hohe Windrad in Neu Wulmstorf. Foto: Dr. Martin Mineur / Stadtreinigung Hamburg / SRH

Neu Wulmstorf.Verletzt wurde niemand. Nun wird geprüft, warum die Bolzen der Rohrverschraubung in etwa 20 Metern Höhe rissen.

Bitte melden Sie sich an!

Sie haben noch keinen Zugang zum Archiv?
Registrieren Sie sich jetzt kostenlos, um weiterzulesen.

Warum muss ich mich anmelden?

Nachdem Sie sich eingeloggt haben, können Sie Inhalte aus unserem digitalen Archiv lesen. Die Mittelbayerische bietet einige Millionen Artikel in ihrem Webangebot. Angemeldete Nutzer können Geschichten bis ins Jahr 2008 recherchieren. Unser Nachrichtenportal dokumentiert damit die Zeitgeschichte Ostbayern. Mehr erfahren.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht