mz_logo

Panorama
Donnerstag, 20. September 2018 31° 1

Serien

Amazon bietet Highlights ohne Ende

Märchen und Harry Potter für Erwachsene: Prime Video begeistert im Juli vor allem mit Serien aus der Rubrik „Fantasy“.
Von Ilona Gerdom

Amazon Prime Video bietet seinen Abonnenten im Juli genug für mehrere Abende vor dem Fernseher. Foto: Britta Pedersen/dpa
Amazon Prime Video bietet seinen Abonnenten im Juli genug für mehrere Abende vor dem Fernseher. Foto: Britta Pedersen/dpa

Vielleicht erlischt der Glaube an das Happy End, für Märchen ist trotzdem niemand zu alt. So oder ähnlich könnte das Amazon Juli-Programm entstanden sein. Märchenhaft und mysteriös trifft auf die meisten neuen Serien des Streamingdienstes zu. Für Fantasy-Fans gilt: Fernseher an und entspannt zurücklehnen.

  • The Magicians – Staffel 2

Für alle, die sich nicht von Harry Potter trennen können: Mystisch und magisch startet die zweite Staffel The Magicians am 1. Juli bei Amazon Prime. In 13 Folgen stellt sich der junge Magier Quentin Coldwater (Jason Ralph) unheimlichen Mächten. Während die erste Staffel sich hauptsächlich auf dem Campus der Zaubererschule Brakebills abspielte, erwartet die Zuschauer in den neuen Episoden ein tiefer Einblick in das Land Fillory. Entgegen Quentins Erwartungen ist es dort weder herzlich noch freundlich. Stattdessen lauern dort an jeder Ecke Gefahren. Die Fantasy-Serie basiert auf den Romanen The Magicians, The Magician King und The Magician’s Land des Autors Lev Grossmann.

  • The Royals – Staffel 4

Skandale noch und nöcher: Am 1. Juli geht die US-amerikanische Serie The Royals bei Prime in die vierte Staffel. Die Fans können sich auf weitere Intrigen im Haus der fiktionalen britischen Königsfamilie freuen. Auch in den neuen Episoden geht es um Macht und Etikette im Leben der Queen Helena (Elizabeth Hurley), Robert (Max Brown), Liam (William Moseley und Eleanor (Alexandra Park).

  • Once Upon a Time – Es war einmal… – Staffel 1 bis 4

Mit Once Upon A Time bietet sich die Chance tief in märchenhafte Welten einzutauchen. Die Serie spielt im Städtchen Storybrooke. Die Menschen, die dort leben, sind Figuren aus allen möglichen Märchen. Allerdings können sie sich daran nicht erinnern. Urheber der kollektiven Amnesie ist ein böser Fluch. Henry (Jared Gilmore), ein kleiner Junge aus Storybrooke, kommt hinter das Geheimnis. Zusammen kämpft er mit seiner Mutter gegen die dunklen Kräfte und versucht die Gestalten der Stadt zurück in ihre Märchen zu bringen. Ab dem 1. Juli sind die Staffeln 1 bis 4 online.

  • The Fosters – Staffel 1 bis 3

Die US-amerikanische Serie entführt den Zuschauer in das Leben der Polizistin Stef Foster (Teri Polo) und der Schulleiterin Lena Foster (Sherri Saum). Die beiden sind ein Paar und haben neben ihrem Sohn Brandon (David Lambert) noch Jesus (Jake T. Austin/ Noah Centineo) und Mariana (Cierra Ramirez) adoptiert. Außerdem nehmen sie die Geschwister Callie (Maia Mitchell) und Jude (Hayden Byerly) als Pflegekinder bei sich auf. Die Serie erzählt aus dem aufregenden Leben der Patchwork-Familie. Die ersten drei Staffeln sind ab 15. Juli für Abonnenten bei Amazon Prime Video verfügbar.

  • Lucifer – Staffel 3, Teil 1

In den USA lief die dritte Staffel der Serie Lucifer bereits im Oktober 2017 an. Am 20. Juli ist es auch in Deutschland endlich so weit. Nach einigem Trubel rund um die beliebte Reihe, hat sich entschieden, dass der Streaming Anbieter Netflix die vierte Staffel produzieren wird. Wann, wie und wo diese zu sehen sein wird, ist bisher noch nicht geklärt. Staffel drei hält jedenfalls einiges an Spannung für Fans bereit. Die erste Folge startet direkt am Endpunkt von Staffel 2. Mitten in der Wüste, Lucifer (Tom Ellis) mit Flügeln und jeder Menge offener Fragen. Zusammen mit Detective Chloe Decker (Lauren German) macht sich der Teufel daran diese zu klären.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht