mz_logo

Panorama
Mittwoch, 23. Mai 2018 27° 3

Notfälle

Kind ruft Polizei wegen Hausaufgaben

Die Polizei weiß immer einen Rat – dachte sich ein überforderter Schüler. Und wählte kurzerhand den Notruf.

Manchmal zum Haareausraufen: Schüler bei Hausaufgaben. Foto: Thomas Eisenhuth

Bühl.Aus Verzweiflung über seine Hausaufgaben hat ein Zehnjähriger in Baden-Württemberg die Polizei gerufen. „Man hörte einen Jungen, der sehr aufgelöst am Telefon klang und wimmerte“, sagte ein Sprecher.

„Bevor ein Gespräch stattgefunden hat, brach die Leitung ab.“ Die Beamten befürchteten eine Notlage und ermittelten über den Anruf am Montagabend die Adresse des Kindes in Bühl. „Wie sich herausstellte, sorgte die Bearbeitung der Hausaufgaben wohl für dermaßen Unmut und Verzweiflung, dass der Eleve keinen anderen Ausweg sah, als kurzerhand die Polizei zu alarmieren“, hieß es. Um welche Aufgaben es sich handelte, konnte ein Sprecher nicht sagen.

Mehr kuriose Geschichten lesen Sie hier.

Die Kommentarfunktion steht exklusiv unseren Abonnenten zur Verfügung. Als Abonnent melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich. Alle anderen Nutzer finden preiswerte Angebote in unserem Aboshop.

Anmelden Registrieren Zum Abo-Shop

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht