mz_logo

Panorama
Freitag, 23. Februar 2018 2

Mode

Mode: Christa de Carouge gestorben

Die gelernte Schneiderin hielt nichts von Modeschauen, sondern lud lieber zu musikalisch-theatralischen „Präsentationen“ ein.

Christa de Carouge starb mit 81 Jahren. Foto: Steffen Schmidt

Zürich.Christa de Carouge, die bekannteste Modedesignerin der Schweiz, ist im Alter von 81 Jahren gestorben. Sie erlag am Dienstag einer kurzen, schweren Krankheit, bestätigte am Mittwoch eine Mitarbeiterin gegenüber der Schweizer Nachrichtenagentur sda einen Bericht der „Neuen Zürcher Zeitung“.

Die gelernte Schneiderin entwarf 1983 ihre erste völlig eigene Kollektion. Die schwarzen, teuren und sehr hochwertigen Kleidungsstücke waren bald ausverkauft.

Carouge lud nicht zu Modeschauen, sondern zu musikalisch-theatralischen „Präsentationen“. Die gebürtige Baslerin verstand sich nicht als Modemacherin und lehnte Trends ab. De Carouges Kreationen wurden in Museen ausgestellt und ausgezeichnet.

Weitere Panoramameldungen finden Sie hier.

Die Kommentarfunktion steht exklusiv unseren Abonnenten zur Verfügung. Als Abonnent melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich. Alle anderen Nutzer finden preiswerte Angebote in unserem Aboshop.

Anmelden Registrieren Zum Abo-Shop

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht