MyMz

Meinung

Rechtschreibung: Ohne Punkt und Komma

Der grüne Ministerpräsident Kretschmann fordert, den Fokus nicht länger auf Rechtschreib-Drill zu legen. Zwei Standpunkte.
Von Marianne Sperb und Christian Eckl

Eine Lehrerin schreibt in einer Grundschule Wörter mit „Sp“ am Anfang an eine Tafel: Wie wichtig sind Rechtschreibregeln heute noch? – Ein Streitthema.  Foto: Sebastian Gollnow/dpa
Eine Lehrerin schreibt in einer Grundschule Wörter mit „Sp“ am Anfang an eine Tafel: Wie wichtig sind Rechtschreibregeln heute noch? – Ein Streitthema. Foto: Sebastian Gollnow/dpa

Regensburg.Noch nie wurde in der Geschichte so viel geschrieben wie in der Gegenwart. Und wohl noch nie so viel falsch. Wenn man die Kommentarspalten einschlägiger Social-Media-Seiten liest, kann man sich berechtigterweise Sorgen um den Bildungsstand in unserem Land machen. Wohl auch deshalb sorgte der Vorschlag von Winfried Kretschmann für breites Entsetzen. Aber ist das berechtigt? Hier lesen Sie weiter!

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht