MyMz

Kellermann kocht

Rezept: Artischocken-Chips

Thomas Kellermanns Artischocken-Chips schmecken und bilden das i-Tüpfelchen auf jedem Artischockengericht.

Die fein gehobelten und dann frittierten Artischockenböden machen zwar viel Arbeit, sind als Garnitur aber ein Hingucker.
Die fein gehobelten und dann frittierten Artischockenböden machen zwar viel Arbeit, sind als Garnitur aber ein Hingucker. Foto: Sabine Franzl

Zutaten:

2 Artischocken, 2 Petersilienstängel; Saft einer Zitrone; Salz; Öl zum Frittieren (Maiskeimöl oder Sesamöl); Currypulver oder Paprika edelsüß zum Bestreuen.

Zubereitung:

Zitronensaft mit Petersilienstängeln und ca. 0,5 l kaltem Wasser mischen. Die Stiele der Artischocken abbrechen, oberes Artischockendrittel abschneiden. Die Blätter bis zum Boden abschneiden. Das Heu herausschaben. Den Boden rundherum schälen und sofort in das Zitronenwasser legen. Die Artischockenböden z. B. mit einem Trüffelhobel oder scharfen Gemüseschäler in dünne Scheiben schneiden. Leicht salzen und ca. 15 Minuten ziehen lassen. Trockentupfen und dann in heißem Öl schwimmend ausbacken. Wenn sie goldgelb und kross sind, sofort herausnehmen, abtropfen und wieder auf ein Küchentuch legen. Mit Curry oder Paprikapulver edelsüß würzen. Pur oder mit einem Dip genießen.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht