MyMz

Medien

Silbereisen wird „Traumschiff“-Kapitän

Die Kommandobrücke des TV-Klassikers ist nach Sascha Hehn Abgang wieder besetzt. Die Dreharbeiten beginnen schon bald.

Florian Silbereisen wechselt von der Volksmusik-Bühne auf die Kommando-Brücke des „Traumschiffs“. Foto: arifoto UG/dpa-Zentralbild
Florian Silbereisen wechselt von der Volksmusik-Bühne auf die Kommando-Brücke des „Traumschiffs“. Foto: arifoto UG/dpa-Zentralbild

Berlin.Showmaster Florian Silbereisen (37) übernimmt das Kommando auf dem ZDF-„Traumschiff“ und wird an Weihnachten und Neujahr erstmals zu sehen sein. Als Kapitän Max Prager tritt er die Nachfolge von Sascha Hehn (64) an, wie das ZDF am Freitag mitteilte.

Auf den ersten Fahrten mit Silbereisen am Steuerrad werde das „Traumschiff“ die Karibik und Kolumbien ansteuern. Die Dreharbeiten für die beiden neuen Folgen beginnen im Februar. Zuvor hatte die „Bild“-Zeitung darüber berichtet.

„Das 'Traumschiff' hat einen Kapitän verdient, der diese Rolle auch lebt und voll hinter der Serie steht. Einen Kapitän, der das Schiff durch alle Stürme manövrieren möchte“, sagte Silbereisen der „Bild“-Zeitung. „Dafür werde ich alles geben, meine ganze Leidenschaft“, betonte der Moderator und Sänger, der bereits 2017 einen „Traumschiff“-Gastauftritt hatte. Hehn hatte sich mit der am Neujahrstag ausgestrahlten Folge nach 13 Reisen als Kapitän Victor Burger von der „MS Amadea“ verabschiedet.

Silbereisen ist jüngster „Traumschiff“-Kapitän

„Wir freuen uns sehr, Florian Silbereisen für das 'Traumschiff' gewinnen zu können“, erklärte Heike Hempel, Leiterin der zuständigen ZDF-Redaktion. „Er ist einer der interessantesten und beliebtesten Entertainer der jüngeren Generation und setzt die von Wolfgang Rademann begründete Tradition fort, Fiktion und Entertainment auf dem Schiff zusammenzuführen.“ Für die aktuellen Dreharbeiten zur nächsten Osterfolge hatte der Sender einem Ersatzkapitän das Kommando übergeben: Schauspieler Daniel Morgenroth übernahm als Erster Offizier die Vertretung.

„So wie der legendäre Erfinder der Serie und vieler Shows es immer wollte, möchte ich versuchen, Show und Serie, große Stars und überraschende Geschichten miteinander zu verbinden.“

Florian Silbereisen

Silbereisen, der der jüngste „Traumschiff“-Kapitän werden wird, sagte der „Bild“, es sei für ihn eine große Ehre, das „Traumschiff“ in der Tradition von Rademann als Kapitän in die Zukunft steuern zu dürfen. „So wie der legendäre Erfinder der Serie und vieler Shows es immer wollte, möchte ich versuchen, Show und Serie, große Stars und überraschende Geschichten miteinander zu verbinden.“

„Das Traumschiff“ hat sich seit seinem Start im November 1981 zu einem TV-Klassiker entwickelt. Silbereisen wird als fünfter Kapitän das „Traumschiff“ steuern. Er folgt auf Sascha Hehn (2014 bis 2019), Siegfried Rauch (1999 bis 2013), Heinz Weiß (1983 bis 1999) und Günter König (1981 bis 1982).

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht