MyMz

Verbraucher

Alnatura weitet Rückruf aus

In Babygläschen der Sorte „Kürbis mit Kartoffel und Fenchel“ für Kinder ab dem vierten Monat könnten sich kleine Glasstücke befinden.

Der Naturkosthändler Alnatura ruft Babybrei einer bestimmten Sorte zurück. Dabei handle es sich um eine „rein vorsorgliche Maßnahme“, sagt eine Sprecherin des Unternehmens. Foto: dpa

Bickenbach. Der Naturkosthändler Alnatura hat seine Rückruf-Aktion für die Babygläschen „Kürbis mit Kartoffel und Fenchel“ für Kinder ab dem vierten Monat ausgeweitet. Nun sollen alle an dem fraglichen Tag produzierten Gläser mit dem Mindesthaltbarkeitsdatum 17.10.2014 wieder zurückgehen, teilte das Unternehmen im südhessischen Bickenbach am Donnerstag mit. In einem Gläschen war vergangene Woche ein kleines Glasstück entdeckt worden. Die Produkte würden ersetzt.

Bisher waren die beiden Chargen 140276Q und 140276R, ausschließlich mit den Endbuchstaben Q und R, von der Aktion betroffen. „Es ist allerdings nur eine rein vorsorgliche Maßnahme“, sagte eine Sprecherin des Unternehmens zu der Ausweitung des Rückrufs. (dpa)

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht