mz_logo

angeschaut
Sonntag, 25. Februar 2018 -3° 1

angeschaut

GNTM-Sophia modelt jetzt vor Heidi Klum

Die Regensburger Studentin ist 1,88 groß und kein Neuling. Jetzt versucht sie ihr Glück bei „Germany’s Next Topmodel“.
Von Maximiliane Gross

Heidi Klum wird in der neuen Staffel auch über die Regensburger Studentin Sophia Brandl urteilen. Foto: Stefan Gruber

Regensburg.Sophia Brandl zieht alle Blicke auf sich. Wenn die 21-Jährige einen Raum betritt, wird sie erst einmal gemustert. 1,88 Meter groß, gute Figur, lange braune Haare – Sophia sticht einem sofort ins Auge. Und das vor allem wegen ihre Größe. „Wenn ich den Raum betrete, falle ich auf jeden Fall auf“, sagt Sophia. Sie war am Dienstag im Verlagshaus der Mittelbayerischen zu Besuch.

Schon seitdem sie 13 Jahre alt ist, modelt sie. Am liebsten für Fotoshootings, den Laufsteg mag die Studentin nicht ganz so gerne. In der neuen Staffel „Germany’s next Topmodel“ (Start am 8. Februar) wagt Sophia jetzt den Schritt in eine Castingshow – mit gemischten Gefühlen, wie sie zugibt: „Am Tag des ersten Castings habe ich lange überlegt, ob ich wirklich hingehen soll. Meine Schwester Paulina hat mich dann aber dazu ermutigt, es zu probieren.“ Und – so viel darf verraten werden – Sophia konnte in Nürnberg vor der Jury überzeugen und schaffte es eine Runde weiter. Damit gehört sie zum erlesenen Kreis der Kandidatinnen, die sich auf die Reise in die Karibik begeben durften und vor traumhaften Kulissen ums Weiterkommen kämpften, wie es in einem Trailer der Show bereits zu sehen ist.

Ein Video zu Sophias Besuch sehen Sie hier:

Sophia Brandl will "Germany's next Topmodel" werde

Papa Alfons platzt vor Stolz

Nicht nur ihre jüngere Schwester war stolz auf sie. Auch der Rest der Familie: Mama Sabine, Papa Alfons, Bruder Julian und Schwester Emily freuten sich riesig für Sophia. „Eigentlich wollte ich nicht groß rumposaunen, dass ich zum Casting gehe. Man weiß ja nie, ob man weiterkommt. Aber mein Papa war so stolz, dass er es gleich ganz vielen Leuten erzählt hat und mich dann viele darauf angesprochen haben“, verrät die 21-Jährige mit einem breiten Grinsen.

„Aber mein Papa war so stolz, dass er es gleich ganz vielen Leuten erzählt hat und mich dann viele darauf angesprochen haben.“

Sophia Brandl, Kandidatin bei „Germany’s next Topmodel“.

Auch, wenn ein Teil der Show bereits abgedreht ist, darf Sophia keine Details verraten. Wie weit es die Studentin geschafft hat, ob sie überhaupt noch im Rennen um den Titel „Germany’s next Topmodel 2018“ ist, welche spektakulären Shootings diesmal auf dem Programm standen und was hinter den Kulissen alles passierte, bleibt ihr Geheimnis – zumindest bis zum Ende der Ausstrahlung.

Wenn am 8. Februar die erste Folge der Show über den TV-Bildschirm flimmert und Modelmama Heidi Klum wieder Ausschau nach der Schönsten und Begabtesten hält, feiert Sophia eine Riesenparty. Geburtstag und Staffelstart an einem Tag, das schreit für sie förmlich nach einer Feier.

Entdeckt wurde die mittlerweile 21-Jährige schon vor vielen Jahren. „Ich war zwölf oder 13 Jahre alt, da war ich mit meiner Mama in der RT-Halle auf irgendeiner Messe. Ich bin alleine eine Runde gegangen, dabei bin ich einem Agenten aufgefallen“, sagt Sophia. Ihrem Entdecker gehört das „Topmodel Studio“ in Regensburg. Dort machte Sophia dann auch ihre ersten Erfahrungen als Model.

Inzwischen ist die Studentin nicht mehr an eine Agentur gebunden. Mama Sabine kümmert sich um ihre Jobs und ist laut Sophia sozusagen ihre Managerin. Das alles verrät die GNTM-Kandidatin lächelnd. Erst vor Kurzem hatte sie beispielsweise einen „Job“ in München bei Designerin Pia Bolte. Jeden Job nimmt Sophia inzwischen nicht mehr an. „Ich schaue mir vor allem bei Fotografen vorher die Bilder an. Nur, wenn sie mir gefallen, mache ich das Shooting auch.“

Jurastudium fordert Sophia

Sophia ist nicht nur hübsch, sondern auch intelligent. Nach dem Abitur entschied sich Sophia für ein Jurastudium und ist momentan neben dem Modeln auch viel mit Lernen beschäftigt. Denn nach sieben erfolgreich abgeschlossenen Semestern steht im Herbst das erste Saatsexamen vor der Tür. Für Jura hat sich die dunkelhaarige Schönheit ganz bewusst entschieden.

„In der zehnten Klasse habe ich ein Praktikum in einer Kanzlei gemacht. Die waren dort alle sehr nett und die Arbeit hat mir Spaß gemacht“, erklärt die 21-Jährige ihre Entscheidung. An ihrem Studium begeistert sie vor allem, „dass man als Bürger viel mehr Rechte hat, als die, die man kennt“. Und Sophia scherzt noch: „Dass Recht haben und Recht bekommen zwei Paar Stiefel sind, weiß ich aber inzwischen auch.“

„Ich denke, dass ich in diesem Beruf durch meine Größe auch Vorteile habe. Mein Auftreten ist dadurch ein ganz anderes und man wird anders wahrgenommen.“

Sophia Brandl, Jurastudentin.

Am Liebsten würde sich die Studentin später einmal als Rechtsanwältin selbstständig machen. „Ich denke, dass ich in diesem Beruf durch meine Größe auch Vorteile habe. Mein Auftreten ist dadurch ein ganz anderes und man wird anders wahrgenommen.“

Während viele ihr Studium für eine Karriere in der Öffentlichkeit schmeißen, war das für Sophia nie eine Überlegung. „Ich habe niemals darüber nachgedacht. Ich stehe mit meinem Jurastudium so kurz vor dem Ziel, das würde ich niemals machen“, so die Studentin.

Jobben im Club

In Regensburg studiert Sophia nicht nur, sondern jobbt auch in einem Club. „Eine Studienkollegin hat im Gatsby gearbeitet und mal gefragt, ob ich nicht auch Lust hätte. Ich habe mir das dann überlegt und irgendwann zugesagt“, erklärt sie. Dieser Job sei für sie perfekt, weil er sehr flexible Arbeitszeiten habe.

Und wenn sie mal wegen des Studiums keine Zeit habe, sei das auch kein Problem. Im Gatsby ist Sophia das Mädchen für alles. „Ich mache immer das, wo gerade Not am Mann ist: Garderobe, Kasse, Service oder Bar. Wobei man an der Kasse und der Garderobe hinterher nicht mit Aufräumen muss“, sagt sie augenzwinkernd.

#munic#photoshoot#designed#by#nini#photographer#neternis

Ein Beitrag geteilt von Sophia (@brandlsophia) am

Abgesehen vom Gatsby liebt Sophia an Regensburg die kleinen Gässchen und die Altstadt. Für die gebürtige Abensbergerin hat Regensburg genau die richtige Größe: hier kenne man sich und es sei nicht alles fremd. Gerne verbringt die 21-Jährige freie Zeit in der Cafébar Weichmanns, „weil die so einen schönen Innenhof haben“. Aber das Nachtleben sei hier natürlich auch toll.

Heide Klum moderiert seit der ersten Staffel im Jahr 2006 das Format. Foto: Uwe Anspach/dpa

Obwohl Sophia mit ihrer Größe von 1,88 Meter viele überragt, litt sie nie unter ihrer Größe. „Meine ganze Familie ist so groß oder noch größer. Ich hatte auch immer ein, zwei Klassenkammeraden, die so groß waren wie ich.“ Hohe Schuhe zieht Sophia trotzdem ungern an.

Bei der TV-Show GNTM kam sie aber nicht drumherum. Das sei eine Herausforderung gewesen, die sie aber meistern musste – und wollte, auch, wenn die Jury nicht immer davon begeistert gewesen sei.

„Auf der Hütte schmecken Germknödel einfach prima.“

Sophia.

Vom Magerwahn in der Modelszene hält Sophia nichts. Sie achte aber auf ihre Ernährung. Fastfood oder Süßigkeiten würde es nur in Ausnahmesituationen geben, zum Beispiel beim Skifahren. „Auf der Hütte schmecken Germknödel einfach prima“, schwärmt Sophia. Während der Showaufnahmen verzichtete sich vollkommen auf „Ungesundes“. Andere Kandidatinnen, vor allem die ganz jungen, hätten das aber nicht so ernst gesehen.

Das Format

  • Inhalt:

    Topmodel Heidi Klum sucht in einer Castingshow ein neues deutsches Topmodel. Die Kandidatinnen müssen dabei ihr Können in verschiedenen Fotoshootings oder auf dem Laufsteg unter Beweis stellen.

  • Ausstrahlung:

    Die erste Staffel gab es im Jahr 2006. In diesem Jahr läuft schon die 13. Staffel.

  • Siegerinnen:

    Mit Barbara Meier gewann 2007 eine Regensburger Studentin das Format. Die inzwischen 31-Jährige ist immer noch in der Modelbranche tätig und erfolgreich.

  • Ursprung:

    Das Format stammt aus den USA und wurde dort ab 2003 von Topmodel Tyra Banks moderiert. Eine Staffel moderierte Sängerin Rita Ora.

Die Kommentarfunktion steht exklusiv unseren Abonnenten zur Verfügung. Als Abonnent melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich. Alle anderen Nutzer finden preiswerte Angebote in unserem Aboshop.

Anmelden Registrieren Zum Abo-Shop

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht