mz_logo

angeschaut
Freitag, 17. August 2018 31° 2

angeschaut

Sie will Topmodel werden – für ihre Mama

Gleich zwei Oberpfälzerinnen kämpfen bei „Germany’s Next Topmodel“ um den Sieg. Eine würde dafür auch Ellenbogen einsetzen.
Von Andrea Rieder, MZ

Jennifer aus Sulzbach-Rosenberg will Topmodel werden, damit sie ihre Mutter finanziell unterstützen kann.
Jennifer aus Sulzbach-Rosenberg will Topmodel werden, damit sie ihre Mutter finanziell unterstützen kann. Foto: ProSieben/Martin Bauendahl

Regensburg.Jennifer weiß ganz genau, was sie will: in die Fußstapfen von Barbara Meier treten und „Germany’s Next Topmodel“ (GNTM) werden. Sie wäre damit die zweite Siegerin der Heidi-Klum-Show, die aus der Oberpfalz kommt. Und sie käme sogar aus der gleichen Region wie die Ambergerin Meier: Jennifer ist aus Sulzbach-Rosenberg.

Der größte Fan der 17-Jährigen ist ihre Mutter: „Meine Mama ist meine beste Freundin“, sagt die GNTM-Kandidatin im Vorstellungsvideo von ProSieben (Lesen Sie hier: „GNTM: Neuer Juror, neue Regeln“.). Selbstverständlich war ihre Mutter auch beim Casting in München mit dabei und drückt ihrer Tochter nun fleißig die Daumen. „Ich werde alles dafür tun, dass sie ihren Traum verwirklichen kann“, sagt sie.

„Ich werde alles dafür tun, dass sie ihren Traum verwirklichen kann.“

Mutter von GNTM-Kandidatin Jennifer im ProSieben-Video

Der Sender stellt die Kandidatin als selbstbewusste junge Frau vor, die sich ihrer Wirkung durchaus bewusst ist – und die auch, wenn nötig, die Ellenbogen einsetzt, um ans Ziel zu kommen. Die Topmodel-Krone möchte Jennifer gewinnen, um ihrer Mutter finanziell helfen zu können.

Die zweite Oberpfälzerin im Bunde ist Shirin, 24, aus Neutraubling – und sie geht nicht weniger selbstbewusst ins Rennen um die Model-Krone. „Ich habe gute Chancen zu gewinnen, weil ich aussehe wie Legolas aus Herr der Ringe“, sagt sie über sich selbst und spielt damit nicht nur auf ihre langen, hellblonden Haare, sondern auch auf ihr abstehendes „Elfenohr“ an. Das empfinde sie nicht als Makel, sondern vielmehr als ein Markenzeichen.

Für Shirin ist es der zweite Versuch

Shirin aus Neutraubling hat schon Model-Erfahrung.
Shirin aus Neutraubling hat schon Model-Erfahrung. Foto: Shirin Hamo

Shirin war schon einmal beim GNTM-Casting – vor neun Jahren, als Heidi Klum und ihr Team die spätere Siegerin Barbara Meier in Regensburg entdeckten. Damals war Shirin aber erst 15 Jahre alt und wurde deshalb wieder weggeschickt. Seitdem hat sie sich nicht wieder beworben – bis jetzt. „Wenn nicht jetzt, dann nie mehr“, hat sie sich gedacht und ist ebenfalls zum Casting nach München gefahren. Dort hat sie auch Heidi Klum zum ersten Mal getroffen. Nach einem kurzen Moment „in einer Traumwolke“ lautet Shirins Fazit zur Modelmama: „Sie ist auch nur ein Mensch.“

„Was wurde aus den GNTM-Siegerinnen?“ Das erfahren sie in unserer Bildergalerie:

Was wurde aus den Topmodels?

Ob Shirin mit ihrem „Elfenohr“ Heidi Klum und ihr Jury-Team überzeugen kann oder ob sich doch eher Jennifer durchsetzt, ist ab 4. Februar immer donnerstags um 20.15 Uhr auf ProSieben zu sehen.

Dann wird sich auch zeigen, ob es dem Sender mit einigen Neuerungen gelingt, mehr Zuschauer vor den Fernseher zu locken. In der vergangenen Staffel hatte „Germany’s Next Topmodel“ einen Marktanteil von 14,8 Prozent beim bevorzugten Publikum zwischen 14 und 49 Jahren – so wenig wie noch nie.

Oberpfälzerinnen bei GNTM

  • Barbara Meier

    2007 durften sich die Oberpfälzer GNTM-Fans freuen. Die Ambergerin Barbara Meier, damals 20 Jahre alt, gewann die zweite Staffel.

  • Franziska Schmid

    Die Schwarzhofenerin (Landkreis Schwandorf) schied früh bei GNTM 2015 aus. Sie durfte nicht in die Model-Villa einziehen.

  • Simona Hartl

    Die Rodingerin (Landkreis Cham) schaffte es 2014 in die Show. Die damals 17-Jährige kam bis zur sechsten Episode der neunten Staffel.

  • Nadine Höcherl

    Die Rettenbacherin (Landkreis Cham) erreichte 2010 die Top 13. Die damals 18-Jährige durfte in die Model-Villa in L.A. einziehen.

Lesen Sie mehr:

Alle Berichte über die neue GNTM-Staffel finden Sie in unserem Spezial hier. Mehr aus der Welt des Fernsehens lesen Sie hier: www.mittelbayerische.de/angeschaut

Umfrage

Eine Regensburgerin bei GNTM: Was glauben Sie?

Shirin Kelly aus Neutraubling ist in diesem Jahr bei "Germany's Next Topmodel" dabei. Glauben Sie, dass sie eine Chance hat?

Die Kommentarfunktion steht exklusiv unseren Abonnenten zur Verfügung. Als Abonnent melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich. Alle anderen Nutzer finden preiswerte Angebote in unserem Aboshop.

Anmelden Registrieren Zum Abo-Shop

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht