mz_logo

angeschaut
Sonntag, 25. Februar 2018 -3° 1

Angeschaut

Spannung bei Geissens neuer Spiele-Show

Die neue Show „Spiel die Geissens untern Tisch“ kombiniert Rätsel, Geschicklichkeitstests und Wissensspiele.
von Klaus Braeuer, dpa

  • Das Millionärsehepaar Robert und Carmen Geiss zieht es immer wieder ins Fernsehen. Foto: Georg Wendt/dpa
  • Welches Obst schwimmt? Um diese und ähnliche Fragen dreht sich die neue Show. Foto: Georg Wendt/dpa

Berlin.Quizsendungen und Spiel-Shows sind angesagt. So hat die ARD-Show „Wer weiß denn sowas?“, die montags bis freitags jeweils um 18 Uhr zu sehen ist, regelmäßig bis zu 4,20 Mio Zuschauer. Jetzt kommt eine neue TV-Show mit dem Titel „Spiel die Geissens untern Tisch“, die RTL II ab Montag (5. Februar) ab 21.15 Uhr zeigt.

Dabei sind Rätsel zu lösen sowie Geschicklichkeits- und Wissensspiele zu absolvieren. Der Titel ist höchstens im übertragenen Sinn zu verstehen, und als Gewinn winken maximal 20 000 Euro für das Paar, das bis zum Ende durchhält. Zu sehen ist das Ganze in zunächst drei Folgen.

Die Zuschauer können Geld gewinnen

Und so funktioniert es: In fünf Spielrunden kann das jeweilige Kandidaten-Duo je 1000 Euro und einen Buchstaben für das Lösungswort ergattern. Errät das Team das gesuchte Wort, ist es bis zu 20 000 Euro reicher – doch Carmen und Robert Geiss werden sicher alles dafür geben, ihr Geld zu behalten. Ganz im Gegensatz zu ihrer bisherigen Dokusoap „Die Geissens - Eine schrecklich glamouröse Familie“ (montags, 20.15 Uhr, RTL II), wo sie das Ersparte lieber ausgaben – entweder auf der Suche nach einem Penthouse oder einem schönen Örtchen für ein Musikvideo.

Bei den fünf verschiedenen Spielen kommt es auf etwas Wissen und etwas mehr Geschick an. Lucia und Davide aus Wiesbaden müssen Männer erkennen, die digital in Frauen verwandelt wurden, Ana und Jochen aus Bergisch-Gladbach Songtitel anhand von Fotos erraten. Je mehr Spiele die beiden Kandidaten für sich entscheiden können, desto einfacher wird es, auf das gesuchte Wort mit insgesamt sechs Buchstaben zu kommen. Moderiert wird die Show von Kai Ebel.

Die Geissens zocken gern

Der Titel ist nicht wörtlich zu nehmen, denn unter den Tisch fällt hier wegen der Aufgaben keiner. Sie sind ein Mix aus Rätseln, Geschicklichkeitstests und Wissensspielen. Besonders schwer sind sie nicht gerade: Wann schwimmt ein Ei oben? Geht eine Tomate unter – und wie schaut es bei Gurken aus? Die Gewinnsumme sollte mindestens für den nächsten Urlaub, die Verschönerung der eigenen vier Wände oder das Umgestalten des Gartens reichen.

„Zudem wohnen wir ja im Spieler-Paradies Monaco, an der Côte d’Azur. Also direkt an der Quelle, wo viel gezockt wird.“

Robert Geiss

„Wir sind ja eine Familie und spielen gerne, auch mit den Kindern“, erklärte das Promi-Paar im Interview mit der Deutschen Presse-Agentur zu ihrer Spiel-Show. „Wir hatten ja schon ein eigenes Brettspiel ,Die Geissens’ und ein eigenes Monopoly-Spiel“, berichtet Carmen Geiss (52). Und ihr Mann Robert (54) fügt hinzu: „Zudem wohnen wir ja im Spieler-Paradies Monaco, an der Côte d’Azur. Also direkt an der Quelle, wo viel gezockt wird.“ Da möchte man den Kandidatenpaaren beide Daumen drücken.

Die Show läuft ab Montag, 5. Februar, um 21.15 Uhr auf RTL II.

Weitere Nachrichten rund um Film und Fernsehen lesen Sie hier.

Die Kommentarfunktion steht exklusiv unseren Abonnenten zur Verfügung. Als Abonnent melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich. Alle anderen Nutzer finden preiswerte Angebote in unserem Aboshop.

Anmelden Registrieren Zum Abo-Shop

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht