MyMz

Kurioses

„Chaos Airport“ auf dem Weihnachtsmarkt

Ein Schausteller aus Thüringen nimmt mit seinem Fahrgeschäft das Chaos auf dem Berliner Hauptstadtflughafen auf die Schippe.

Das Fahrgeschäft „Chaos-Airport“ wartet auf dem Weihnachtsmarkt am Alex in Berlin auf Kunden.
Das Fahrgeschäft „Chaos-Airport“ wartet auf dem Weihnachtsmarkt am Alex in Berlin auf Kunden. Foto: dpa

Berlin.Solange der Betrieb auf dem Hauptstadtflughafen BER noch auf sich wartenlässt, dient er immerhin als Vorlage für Spaß auf einem Berliner Weihnachtsmarkt. Der „Chaos Airport“ lädt seit Montag als Rummelplatzattraktion zu einem Hindernisparcours über die Baustelle ein. Die Passagiere müssen durch eine wackelnde Kofferbörse, ein Spiegellabyrinth, einen Nebelraum (Raucherinsel) und über eine Notrutsche, bis sie wieder ins Freie gelangen. Ein Schausteller aus Erfurt hat sich die Parodie ausgedacht. Berlins Hauptstadtflughafen sollte mal 2012 öffnen, doch wegen Planungs- und Baumängeln verschiebt sich der Termin immer weiter. (dpa)

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht