MyMz

DSDS-Bus macht Station in Regensburg

Der Casting-Bus von „Deutschland sucht den Superstar“ hält am Freitag bei den Regensburger Arcaden. Jeder zwischen 16 und 30 kann mitmachen.

Showtalenten winken Fernsehauftritte in den Mottoshows – die mäßig Talentierten müssen Dieter Bohlens gefürchtete Sprüche über sich ergehen lassen. Foto: dpa

Regensburg. „Deutschland sucht den Superstar“ geht in die elfte Runde. Wer in die Fußstapfen von Beatrice Egli, Elli Erl oder Daniele Negroni treten will, hat dazu am Freitag, 23. August, Gelegenheit: Dann macht einer von zwei Casting-Trucks Station in Regensburg. Von 14 bis 20 Uhr haben Interessierte bei den Arcaden Gelegenheit, ihr Können zu zeigen. Es winkt wieder die Chance auf weitere Castings an tropischen Traumstränden, Fernsehauftritte und einen Plattenvertrag. Der Sieger bekommt außerdem 500 000 Euro.

Dieses Mal ist das Team der Castingshow in über 40 Städten unterwegs – laut RTL ist das die größte Castingtour, die es bei DSDS je gab.

Eine Anmeldung zu den offenen Castings ist nicht nötig. Die Teilnehmer müssen zwischen 16 und 30 Jahre alt sein (Stichtag ist der 1. Januar 2014) und folgende Dokumente mitbringen: Einen ausgefüllten Castingbogen, der bei Minderjährigen von den Erziehungsberechtigten unterzeichnet sein muss, und ein gültiges Ausweisdokument.

Wer keine Angst vor Dieter Bohlens sarkastischen Kommentaren hat, kann sich also am Freitag in Regensburg versuchen.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht