MyMz

Berlinale 2020: Die Eröffnung - Do. 20.02. - 3sat: 19.20 Uhr

Alles neu macht der Filmfestival-Februar

Was kommt nach der Ära Kosslick? Die 70. Berlinale wird es zeigen: Geleitet wird das Jubiläums-Festival erstmals von einem Duo. 3sat zeigt die Eröffnung der Filmfestspiele, bei der die Jury und die Filme vorgestellt werden.

  • Helen Mirren wird 2020 bei der Berlinale mit dem Goldenen Ehrenbären ausgezeichnet. Foto: Giles Keyte / Berlinale
  • Die Jubiläums-Filmfestspiele werden wie immer im Berlinale-Palast eröffnet. Foto: ZDF/Svea Pietschmann

Wenn Berlin im Februar abermals zur weltweiten Filmmetropole wird, erwartet Zuschauer, Stars und Kritiker ein ganz besonderes Festival: 70 Jahre nach der ersten Berlinale feiern die Internationalen Filmfestspiele in der Hauptstadt ihr großes Jubiläum. Doch nicht nur das: Nach der langen Ära des 2019 verabschiedeten Dieter Kosslick zeichnet erstmals ein Duo für das umfassende Programm verantwortlich: Was kann vom Italiener Carlo Chatrian, dem künstlerischen Leiter, und der Niederländerin Mariette Rissenbeek als geschäftsführender Leiterin erwartet werden? Die zehn Festival-Tage vom 20. Februar bis 1. März werden zeigen, was das neue Berlinale-Konzept zu bieten hat. 3sat überträgt die Eröffnung der Filmfestspiele live vom Roten Teppich und wagt einen Ausblick.

Vorgestellt wird am Eröffnungsabend vor allem die Jury unter Leitung des Briten Jeremy Irons. Der 71-jährige Oscar-Preisträger bezeichnete die Berlinale als Festival, "das ich seit langer Zeit bewundere und das ich immer gerne besucht habe". Auch die Filme im Wettbewerb werden bei der Gala im Berlinale Palast bekanntgegeben. Wie immer stehen dabei natürlich auch die Promis im Mittelpunkt: Rainer Maria Jilg berichtet auf 3sat live vom Roten Teppich, während Cécile Schortmann mit Filmkritikerin Katja Nicodemus darüber spricht, womit die 70. Berlinale aufwarten kann.

In erster Linie natürlich zunächst mit einer Hommage an eine der größten Schaupielerinnen aller Zeiten: Der Goldene Ehrenbär für das Lebenswerk geht zur Jubiläums-Berlinale an die Helen Mirren. Ihr zu Ehren laufen im Festival-Programm in diesem Jahr "The Queen" und vier weitere Filme der Britin.

Begleitet wird die Berlinale täglich von 3sat: Im Nachtprogramm läuft werktags außer mittwochs und freitags das "Berlinale-Studio" - und ab Freitag, 21. Februar, berichtet die "Kulturzeit" ab 19.20 Uhr die aktuellen News der Filmfestspiele.

Maximilian Haase

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht