MyMz

Fernsehen

Aschenbrödel im Weihnachtsprogramm

Kein Weihnachtsfilm läuft öfter im Fernsehen als „Drei Haselnüsse für Aschenbrödel“. Wir liefern einen Überblick.
Von Dominic Hochholzer

Auch in diesem Jahr wird der Klassiker mehr als einmal zu sehen sein. Foto: WDR/DRA/dpa
Auch in diesem Jahr wird der Klassiker mehr als einmal zu sehen sein. Foto: WDR/DRA/dpa

Seit seiner Kinopremiere im Jahr 1973 hat sich „Drei Haselnüsse für Aschenbrödel“ zu einem absoluten Kultfilm entwickelt. Die bekannte Märchenadaption ist für viele Familien in der Weihnachtszeit ebenso unverzichtbar wie der Christbaum oder selbst gemachte Plätzchen. Wer auch dieses Jahr Aschenbrödel und ihre drei magischen Haselnüsse an den Feiertagen nicht verpassen will, findet hier alle Sendetermine für 2019:

24. Dezember:

  • 17:10 Uhr: Das Erste
  • 18:50 Uhr: ONE
  • 20:15 Uhr: RBB
  • 20:15 Uhr: WDR
  • 22:00 Uhr: SWR

25. Dezember:

  • 10:25 Uhr: Das Erste
  • 14:50 Uhr: NDR
  • 16:05 Uhr: WDR
  • 17:05 Uhr: ONE

26. Dezember:

  • 14:30 Uhr: RBB
  • 16:00 Uhr: MDR

29. Dezember:

  • 12:00 Uhr: KiKa

06. Januar:

  • 08:00 Uhr: BR

Wer trotz der zahlreichen Ausstrahlungen keine Zeit findet oder einfach nicht genug von „Drei Haselnüsse für Aschenbrödel“ kriegen kann, der findet den Film ebenfalls bei Amazon Prime, Netflix und ARD Plus über Magenta TV.

Aktuelles aus der Region und der Welt gibt es über den Facebook Messenger, Telegram und Notify direkt auf das Smartphone.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht