MyMz

"Talk am Dienstag"

Bei Barbara Schöneberger: Elyas M'Barek erklärt den Spitznamen "Alf"

Heitere Runde bei "Talk am Dienstag": Elyas M'Barek, Frederick Lau, Wotan Wilke Möhring und Florian David Fitz erzählten über ihren neuen Film "Das perfekte Geheimnis" und verrieten dabei selbst ein paar interessante Details ...

  • Welches Körperteil Elyas M'Barek (rechts) an sich nicht so schön findet? "Meine Ohrläppchen". Foto: ARD
  • Noch kein Social-Media-Profi: Frederick Lau. Foto: ARD
  • Viel zu lachen gab es bei "Talk am Dienstag". Foto: ARD
  • In bester Laune beim gemeinsamen Dinner: Simon (Frederick Lau), Leo (Elyas M'Barek), Pepe (Florian David Fitz), Rocco (Wotan Wilke Möhring), Bianca (Jella Haase), Carlotta (Karoline Herfurth) und Eva (Jessica Schwarz) Foto: Constantin Film Verleih GmbH / Lucia Faraig
  • Legte einen Raketenstart hin: "Das perfekte Geheimnis". Foto:

Beeindruckender Start: Schon an den ersten vier Tagen hat die Komödie "Das perfekte Geheimnis" mit Elyas M'Barek, Frederick Lau, Wotan Wilke Möhring und Florian David Fitz in den Hauptrollen die Millionenmarke geknackt und so den erfolgreichsten Kinostart eines deutschen Films 2019 hingelegt. Über Geheimnisse plauderten die vier Freunde nun auch bei "Talk am Dienstag" mit Barbara Schöneberger und Jörg Pilawa, der für den an Krebs erkrankten Hubertus Meyer-Burckhardt eingesprungen ist - und verrieten dabei interessante Details.

Welches Körperteil Elyas M'Barek (37) wohl am wenigsten an sich mag, wollte die Moderatorin wissen. Seine Antwort überraschte: "Man kommt so auf die Welt, wie man auf die Welt kommt. Manche habe Pech, manche Glück. Was mir vorgeworfen wird: Ich habe sehr große Ohrläppchen. Ich werde auch Alf genannt."

Es ging nicht nur um Körperliches. Ein Thema waren auch die Sozialen Medien. Ob Frederick Lau schon einmal im angetrunkenen Zustand etwas gepostet habe, fragte Barbara Schöneberger den 30-Jährigen, der noch nicht so lange ein eigenes Instagram-Profil besitzt und schon fast 120.000 Follower hat. "Ich poste ganz wenig. Ich hab nicht die Faszination dafür." Aber wenn er nicht mehr ganz nüchtern ist, komme umso stärker der Gedanke: "Ich hab grad ne Megastory, die muss ich jetzt unbedingt posten!" Um acht Uhr morgens komme dann die Erkenntnis: "Oh mein Gott, was hab ich getan? Sofort löschen!" Kollege M'Barek pflichtete bei "Man sollte in gewissen Gemütszuständen nichts mehr posten."

Seit 31. Oktober läuft die Komödie "Das perfekte Geheimnis" von Regisseur Bora Dagtekin in den Kinos.

Julia Schöppner-Fleige

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht