MyMz

Kultshow kehrt zurück

"Eine Nostalgieveranstaltung": Gottschalk verrät Details über "Wetten, dass ..?"-Revival

Vor knapp acht Jahren verabschiedete sich Thomas Gottschalk als Moderator von "Wetten, dass ..?". 2020 kehrt er für eine einmalige Ausgabe zurück und verriet nun erste Details zur Sendung.

  • Da kommt zusammen, was zusammen gehört: Thomas Gottschalk wird am 7. November 2020 noch einmal "Wetten, dass ..?" moderieren. Im Interview mit dem "Spiegel" stellte der Showmaster eine "Nostalgieveranstaltung" und einen "Kameradschaftsabend" in Aussicht. Foto: Lennart Preiss/Getty Images
  • Entertainer Thomas Gottschalk schloss aus, Influencer oder Blogger zum "Wetten, dass ..?"-Revival einzuladen. Stattdessen sollen es lieber "Phil Collins mit Holzbein" oder "Madonna mit Stützkorsett" sein. Foto: Hannes Magerstaedt/Getty Images

Auch acht Jahre nach seiner letzten "Wetten, dass ..?"-Sendung ist Thomas Gottschalk noch immer untrennbar mit der letzten großen Samstagabendshow des deutschen Fernsehens verbunden. Fans der im Dezember 2014 eingestellten ZDF-Show werden im kommenden Jahr noch einmal voll auf ihre Kosten kommen, wenn der Showmaster durch das einmalige Revival der Kultsendung führen wird. Im Interview mit dem "Spiegel" verriet Gottschalk nun erste Details und sprach darüber, was ihm die Neuauflage ganz persönlich bedeutet.

Zur Show, die am 7. November 2020 in Offenburg stattfinden soll, sagte Thomas Gottschalk: "Ich werde versuchen, ein 'Wetten, dass ..?' zu machen, wie nur ich es kann." Er sprach augenzwinkernd von einem "Kameradschaftsabend" und einer "Nostalgieveranstaltung", schließlich kennt der Mann sowohl sein Publikum als auch den heutigen Fernsehmarkt sehr genau.

Sorge, dass die Rückkehr an die alte Wirkungsstätte schieflaufen könnte, hat der 69-Jährige nicht: "Wer im Fernsehen Angst hat, der gehört nicht dorthin", sagte Gottschalk dem "Spiegel". Gewohnt selbstironisch gab er zudem einen Ausblick auf die Sendung: "Da wird ein älterer Herr in einem Anzug reinkommen, den er wahrscheinlich nicht tragen sollte, und sagen: Wisst ihr noch, Freunde ..?"

Was die Auswahl der Gäste betrifft, schloss Gottschalk aus, Influencer oder Blogger einzuladen, "nur weil sie Millionen Follower haben". Stattdessen betonte er gegenüber dem "Spiegel" mit einem Augenzwinkern: "Dann müssen da eben Phil Collins mit Holzbein und Madonna mit Stützkorsett auftreten." Ob das Revival seine definitiv letzte "Wetten, dass ..?"-Show werden wird, dazu wollte sich der Showmaster noch nicht festlegen. "Ich habe gelernt, den eigenen Schwüren zu misstrauen", meinte Gottschalk.

teleschau

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht