MyMz

53 Jahre nach Experiment

"Es könnte wieder passieren": Neue Dokumentation über "Die Welle"

Auch über 50 Jahre später hat das "Third Wave Experiment" des Lehrers Ron Jones nichts von seiner Aktualität eingebüßt. Eine TV-Dokumentation erinnert daran zurück und gibt exklusive Einblicke.

  • Mit seinem "Third Wave Experiment" wurde der Lehrer Ron Jones weltberühmt. Eine neue Dokumentation blickt nun darauf zurück. Foto: PR/Crime + Investigation/Getty/White
  • Der Filmemacher Emanuel Rotstein (rechts) traf für seine Dokumentation nicht nur Lehrer Ron Jones, sondern sprach auch mit zahlreichen ehemaligen Schülerinnen und Schülern. Foto: PR/Crime + Investigation/Getty/White

Das berühmte "Third-Wave-Experiment" erlebt derzeit eine mediale Renaissance. Ab 1. November gibt es die deutsche Netflix-Eigenproduktion "Wir sind die Welle" zu sehen, das lose auf Morton Rhues Buchklassiker "Die Welle" basiert. Und nun zieht auch der Sender Crime + Investigation nach - mit einer eigenproduzierten Dokumentation. In "The Invisible Line - Die Geschichte der Welle" (Donnerstag, 19. Dezember, 20.45 Uhr) rekapituliert Produzent, Autor und Regisseur Emanuel Rotstein das Experiment des Lehrers Ron Jones im Jahre 1967.

Für seinen Filmbeitrag konnte Rotstein diverse Schülerinnen und Schüler von damals als Gesprächspartner gewinnen. Auch Jones' Frau Deanna kommt zu Wort. "Ich denke, es könnte wieder passieren. Wir haben einen Präsidenten, der sich sehr ähnlich verhält. Er handelt wie ein Diktator, und er ist ein Tyrann", urteilt sie knallhart. Der ehemalige Schüler Phil Neel erinnert sich in der 45-minütigen Dokumentation: "Es war peinlich, sich mit anderen darüber zu unterhalten, denn niemand konnte nachvollziehen, wie man dem Experiment so blind folgen konnte, ohne etwas dagegen zu unternehmen."

Um seinen Schülern den Aufstieg des Faschismus in Deutschland zu demonstrieren, führte der Geschichtslehrer Ron Jones 1967 an der Cubberley High School in Palo Alto ein Experiment durch. Doch der Versuch, der später die Vorlage für den Roman "Die Welle" lieferte, geriet rasch außer Kontrolle. Heute befindet der inzwischen 78-Jährige: "Ich hätte das Experiment nie durchführen dürfen, weil ich meine Klasse in unglaubliche Gefahr gebracht habe. Ich überschritt die unsichtbare Linie und genoss meine Macht, genau wie Stalin, Hitler oder Trump heute."

teleschau

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht