MyMz

"RTL - Wir helfen Kindern"

"Ich bin erschüttert": Schmetterlingskind bringt Victoria Swarovski zum Weinen

Victoria Swarovski ist Patin der Stiftung "RTL - Wir helfen Kindern". Die Begegnung mit dem Schmetterlingskind Evi berührt die Moderatorin so sehr, dass bei ihr die Tränen fließen.

  • Moderatorin Victoria Swarovski (links) macht bei dem Dreh zu "RTL - Wir helfen Kindern" Bekanntschaft mit Evelina. Die 13-Jährige leidet an der Hautkrankheit Epidermolysis Bullosa und ist ein sogenanntes Schmetterlingskind. Foto: MG RTL D / Andreas Friese
  • Evelina (links) muss jeden Tag mehrere Stunden lang verbunden werden. Ihr Körper ist übersät mit Blasen, die aufgestochen und eingesalbt werden müssen. Victoria Swarovski kämpft mit den Tränen. Foto: MG RTL D / Andreas Friese

Mit der "Stiftung RTL - Wir helfen Kindern e. V." engagiert sich der Sender bereits seit 1996 für Not leidende Kinder in Deutschland und der Welt. Immer wieder kommt "RTL - Wir helfen Kindern"-Patin Victoria Swarovski dadurch mit bewegenden Schicksalen in Berührung. Die letzten Dreharbeiten gingen ihr besonders ans Herz: Sie machte Bekanntschaft mit Evelina, die sie einen Tag lang begleitete. Die 13-Jährige ist ein sogenanntes Schmetterlingskind und leidet an der Hautkrankheit Epidermolysis Bullosa (EB).

"Ich bin erschüttert. Evis Schicksal geht mir wirklich nahe. Ich habe nicht gewusst, dass es diese schreckliche Krankheit gibt. Ihre Haut ist so verletzlich, wie ein Schmetterlingsflügel, jeder Druck, jeder Stoß löst eine Blase aus", ließ sich Swarovski zitieren. Evis Verbandswechsel nehmen drei bis vier Stunden ein, ihr Körper ist übersät mit Blasen, die vorsichtig aufgestochen und eingesalbt werden müssen.

Bei einem Verbandswechsel am Bein fließen bei der Moderatorin sogar die Tränen. "Entschuldige Evi, dass ich weine. Ich denke gerade daran, welche Schmerzen du jeden Tag erleidest. Du bist so tapfer und stark", lobte sie das Mädchen. "Du bist die Stärkere von uns beiden: Ich weine hier herum und du nicht. Manchmal bin ich eine echte Heulsuse. Es ist so schlimm, dass man diese Krankheit nicht heilen und nur so wenig tun kann!"

Mithilfe des RTL-Spendenmarathons am Donnerstag, 21., und Freitag, 22. November, soll für Kinder wie Evi Geld gesammelt werden, um sie zu unterstützen. Mehr als 2.500 Kinder sind von der unheilbaren, genetischen Krankheit Epidermolysis Bullosa betroffen.

teleschau

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht