MyMz

"Star Wars"-Serie

Spielt Ewan McGregor noch einmal Obi-Wan Kenobi?

In den "Star Wars"-Episoden I bis III beerbte Ewan McGregor einst den legendären Alec Guiness in der Rolle des Jedi-Ritters Obi Wan-Kenobi. Nun verdichten sich die Gerüchte, dass McGregor erneut in die Kluft des legendären Helden schlüpfen könnte - jedoch anders als ursprünglich gedacht.

  • Jedimeister Obi-Wan Kenobi erhält wohl bald seine eigene TV-Serie. Wie schon in den Episoden I bis III wird Ewan McGregor auch diesmal wieder in die Rolle des "Star Wars"-Helden schlüpfen. Foto: Lucasfilm Ltd.
  • Die Fangebete wurden offenbar erhört: Ewan McGregor wird erneut in die Rolle seines "Star Wars"-Charakters Obi-Wan Kenobi schlüpfen. Foto: Ibrahim Ot - Pool/Getty Images

Die "Star Wars"-Fans wünschen es sich schon seit Jahren, nun könnte es endlich Realität werden: Ewan McGregor kehrt möglicherweise bald in seiner Rolle als Jedi-Meister Obi-Wan Kenobi zurück. Laut Informationen von "The Hollywood Reporter" befindet sich der 48-jährige Schotte aktuell in Vertragsverhandlungen mit Disney. Das Magazin "Collider" will bereits erfahren haben, dass der Deal unter Dach und Fach sei. Geplant ist demnach eine Serie über den legendären Helden, den McGregor in den "Star Wars"-Prequels von 1999 bis 2005 verkörperte. In der originalen Trilogie (1977 bis 1983) der Sternenkriegssaga spielte der verstorbene Sir Alec Guinness die Figur.

Sollte es zu einem Vertragsabschluss kommen, würde die Kenobi-Serie bereits das dritte neue "Star Wars"-Format für das bald startende Streamingportal Disney+ (ab 12. November in den USA verfügbar) bedeuten. Bereits in Entwicklung befinden sich "Der Mandalorianer" von Regisseur Jon Favreau ("Der König der Löwen", 2019) und eine Prequel-Serie über den Charakter Cassian Andor, der erstmals in "Rogue One: A Star Wars Story" (2016) zu sehen war. Diego Luna wird seine aus dem Film bekannte Rolle erneut übernehmen.

Ursprünglich sollte die Figur des Obi-Wan Kenobi einen eigenen Kinofilm spendiert bekommen. Nach dem Kassenflop von "Solo: A Star Wars Story" wurden diese Pläne allerdings wieder beerdigt. Ob es nun mit der Reaktivierung der Figur im Serienformat klappt, entscheidet sich womöglich schon in der kommenden Woche: Von Freitag, 23. August, bis Sonntag, 25. August, findet die Disney-Fanclub-Expo "D23" in Kalifornien statt. Bei der Veranstaltung wird fest mit großen Enthüllungen gerechnet - auch in Sachen "Star Wars". Man geht unter anderem davon aus, dass endlich ein langer Story-Trailer zur anstehenden neunten Episode der Space-Fantasy-Reihe veröffentlicht wird.

teleschau

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht