mz_logo

TV-News
Freitag, 20. April 2018 27° 2

ARD räumt für "Weissensee" viel Primetime frei

  • Die ARD-Serie "Weissensee" soll die Primetime zwischen dem 8. und 10. Mai 2018 dominieren. Mit dabei sind auch wieder Hans Kupfer (Uwe Kockisch) und seine Frau Marlene (Ruth Reinecke) als "Eltern" des Kupferclans. Foto: ARD / Frederik Batier
  • Schicke Wendefrisur für Anna Loos: Vera Kupfer (Loos) entschließt sich, für die Treuhand zu arbeiten. Foto: ARD / Frederik Batier
  • Historische ARD-Serie "Weissensee": In Staffel vier geht es um die verwirrende deutsche Gemengelage im Jahr zwischen Mauerfall und Wiedervereinigung. Foto: ARD / Frederik Batier
  • "Weissensee"-Staffel vier ab 8. Mai: Falk Kupfer (Jörg Hartmann) sitzt im Rollstuhl, seit Dunja Hausmann auf ihn geschossen hat. Foto: ARD / Frederik Batier
  • Katja Wiese (Lisa Wagner) arbeitet an einer Reportage-Reihe über wichtige Persönlichkeiten der DDR, unter anderem auch über Hans Kupfer (Uwe Kockisch) ... Foto: ARD / Julia von Vietinghoff
  • Die D-Mark kommt: Peter Görlitz (Stephan Grossmann, links) bewacht das Entladen des Geldtransporters durch Angestellte der Bank. Foto: ARD / Frederik Batier
  • Endlich raus: Peter Görlitz (Stephan Grossmann, links) überrascht Nicole Henning (Claudia Mehnert) mit Flugtickets nach Mallorca. Foto: ARD / Frederik Batier

Mit atemberaubendem Tempo vollzog sich im Jahr 1990 deutsch-deutsche Geschichte. Nach dem Mauerfall am 9. November 1989 folgten binnen weniger Monate: die erste freie Volkskammerwahl (März 1990), eine Wirtschafts- und Währungsunion am 1. Juli, schließlich der Beitritt der DDR zur Bundesrepublik Deutschland am 3. Oktober 1990. Die Ereignisse dieses rasanten Jahres 1990 sind Thema der vierten Staffel der Erfolgsserie "Weissensee". Für sechs neue Folgen der historischen, vielfach preisgekrönten Serie, für die die ARD nun außergewöhnliche Wege geht. Das Erste räumt zwischen dem 8. und 10. Mai an drei Abenden seine komplette Primetime frei.

Am Dienstag, 8. Mai, beginnt die Ausstrahlung um 20.15 Uhr mit den beiden Doppelfolgen "Alte Wunden" und "Geister". Im Anschluss, um 21.50 Uhr, folgt "Weissensee - Die Dokumentation". Am Mittwoch, 9. Mai, und Donnerstag, 10. Mai, sind jeweils ab 20.15 Uhr die restlichen vier Episoden in Doppelfolgen zu sehen.

Offenbar denken die Programmverantwortlichen der ARD in Sachen Serie immer mehr in der Kategorie "Event". Während Staffel eins (2010) und zwei (2013) noch - Folge für Folge- im traditionellen Wochenturnus ausgestrahlt wurden, schwenkte man schon im Herbst 2015 mit Staffel drei auf das jetzige Modell um: drei Doppelfolgen an drei Abenden. Erfolgreich war das massive "Weissensee"-Event 2015 allemal: Um die viereinhalb Millionen Zuschauer verfolgten damals deutsche Wendegeschichte mit Stars wie Florian Lukas, Anna Loos, Uwe Kockisch, Lisa Wagner oder "Tatort"-Kommissar Jörg Hartmann.

teleschau - der mediendienst

Die Kommentarfunktion steht exklusiv unseren Abonnenten zur Verfügung. Als Abonnent melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich. Alle anderen Nutzer finden preiswerte Angebote in unserem Aboshop.

Anmelden Registrieren Zum Abo-Shop

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht