mz_logo

TV-News
Sonntag, 22. April 2018 27° 2

"Der Name der Rose" im Frühjahr 2019 bei Sky

  • Im Frühjahr 2019 bei Sky: In der Serienversion von "Der Name der Rose" wird John Turturro die Rolle des William von Baskerville übernehmen. Foto: Franck Robichon - Pool/Getty Images
  • Umberto Ecos Weltbestseller "Der Name der Rose" kehrt im Frühjahr 2019 als achtteilige Sky-Serie zurück. Foto: Sky
  • Damian Hardung avancierte durch "Der Club der roten Bänder" zum Star. In der Sky-Serie "Der Name der Rose" spielt er den Novizen von John Turturros Charakter William von Baskerville. Foto: Andreas Rentz/Getty Images
  • In der 1986er-Kinoverfilmung von "Der Name der Rose" wird William von Baskerville von Sean Connery gespielt. Regie führte damals Jean-Jacques Annaud ("Sieben Jahre in Tibet"). Foto: Kinowelt
  • Michael Emerson ist bekannt aus "Lost" und "Person of Interest". In "Der Name der Rose" spielt er einen "ambivalenten Charakter" - so heißt es. Foto: George Pimentel/Getty Images
  • Christian Slater 2017 beim Filmfestival in San Sebastian, Spanien. Der 1969 geborene Amerikaner gab 1986 den Mönchsnovizen in der ersten Verfilmung von "Der Name der Rose". Foto: Carlos Alvarez/Getty Images
  • Sebastian Koch hat bereits Serienerfahrung. Er spielte schon in mehreren Episoden von "Homeland" mit. Foto: Andreas Rentz/Getty Images
  • James Cosmo kennt sich aus mit historischen Stoffen: Er wirkte bereits in "Braveheart" und "Troja" mit. In seiner Rolle als Jeor Mormont konnte er in "Game of Thrones" auch als Seriendarsteller überzeugen. Foto: Stuart C. Wilson/Getty Images for BFI

Dass Umberto Ecos Weltbestseller "Der Name der Rose" nach Jean-Jacques Annauds Kinoversion von 1986 ein Update im Serienformat erfährt, wurde schon vor einiger Zeit kolportiert. Nun stehen die Details fest. Sky produziert den mittelalterlichen Krimistoff mit Mönchen als Achtteiler, der im Frühjahr 2019 ausgestrahlt werden soll.

Nachdem Mitte der 80-er Sean Connery und Christian Slater als Detektive in Kutte eine Mordserie im Franziskaner-Kloster aufklärten, werden ihre seriellen Nachfolger von John Turturro (als William von Baskerville) und Damian Hardung (als dessen jugendlicher Adlatus Adson von Melk) verkörpert. Der 1998 geborene Kölner Nachwuchsschauspieler Damian Hardung bekam viel Lob für seine "Der Club der roten Bänder"-Serienrolle. Weiterhin spielen mit: Michael Emerson ("Lost"), Rupert Everett ("Die Insel der besonderen Kinder"), Sebastian Koch ("Homeland"), "Game of Thrones"- Schauspieler James Cosmo und Richard Sammel ("Inglourious Basterds"). Das Drehbuch schrieb Andrea Porporati ("Il dolce e l'amaro", "La Piovra") zusammen mit Emmy-Gewinner Nigel Williams. Der preisgekrönte italienische Filmemacher Giacomo Battiato ("L'infiltré", "Karol: Papst und Mensch") schrieb am Drehbuch mit und übernimmt die Regie.

teleschau - der mediendienst

Die Kommentarfunktion steht exklusiv unseren Abonnenten zur Verfügung. Als Abonnent melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich. Alle anderen Nutzer finden preiswerte Angebote in unserem Aboshop.

Anmelden Registrieren Zum Abo-Shop

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht