mz_logo

TV-News
Mittwoch, 20. Juni 2018 30° 3

Reinhold Beckmann wird als Talker rückfällig

  • Reinhold Beckmann startet wieder eine neue Talkshow. "Beckmann trifft ..." soll die intime Begegnung zweier Prominenten werden, die etwas Besonderes verbindet. Foto: NDR / Paul Schirnhofer / beckground.tv
  • Will zwei Menschen zum Gespräch zusammen bringen, die in einem besonderen Verhältnis zueinander stehen - oder die sich schon immer mal begegnen wollten. Reinhold Beckmann talkt ab 9. Juli montags beim NDR. Fünf Ausgaben von "Beckmann trifft ..." gibt es vorerst. Foto: NDR / Steven Haberland
  • Sahra Wagenknecht zählt zu Deutschlands streitlustigsten Kapitalismus-Kritikern. Zudem ist sie einer der häufigsten TV-Gäste. Komischerweise sind sie und Wolfgang Joop sich noch nie begegnet. Ob dahinter eine tiefere Bedeutung steckt? Foto: NDR / Beckground TV
  • Wolfgang Joop, der zuletzt an der Seite Heidi Klums in "Germany's Next Topmodel" unterhielt und verwirrte, steht als Modemann für die Welt der Äußerlichkeiten. Wer den Designer etwas besser kennt, weiß, dass er noch viele weitere Talente besitzt. Foto: Simon Hofmann / Getty Images

Seine intime Talkhow "Beckmann" musste 2014 nach 15 Jahren im ARD-Programm weichen, was auch ein bisschen mit den Vorwürfen zu tun hatte, es würde im Ersten zu viel "getalkt". Doch nun kehrt der 62-jährige Norddeutsche als sensibler Fragensteller zurück, wenn auch nur im sommerlichen Programm des NDR.

"Reinhold Beckmann trifft ..." heißt ein zunächst fünfteiliges Format, das ab dem 9. Juli montags, um 23 Uhr, im Dritten zu sehen sein wird. Die Idee hinter der Show: Es gibt zwei Gäste, aber kein Publikum. Beckmann begrüßt Persönlichkeiten, die in einem besonderen Verhältnis zueinander stehen - oder die sich schon immer mal begegnen wollten. In der ersten Sendung treffen sich Sahra Wagenknecht und Wolfgang Joop. Jeder für sich zwar recht "kameraerfahren", getroffen haben sich die beiden aber noch nie.

"Ich werde rückfällig, denn darauf habe ich wirklich große Lust", so Reinhold Beckmann. "Die prominenten Gästepaarungen sind ungewöhnlich und deshalb sehr spannend. Ich bin sicher, wir stoßen auf interessante Parallelen in den Lebensgeschichten. Wir planen nicht mit dem Erwartbaren, sondern setzen auf überraschende Entdeckungen. Dabei darf es auch mal zur Sache gehen." Die Gäste der weiteren Sendungen gibt der NDR erst kurzfristig bekannt.

teleschau - der mediendienst

Die Kommentarfunktion steht exklusiv unseren Abonnenten zur Verfügung. Als Abonnent melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich. Alle anderen Nutzer finden preiswerte Angebote in unserem Aboshop.

Anmelden Registrieren Zum Abo-Shop

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht