mz_logo

TV-News
Montag, 18. Juni 2018 26° 3

"Sons of Anarchy"-Star Alan O'Neill ist tot

  • Er wurde nur 47 Jahre alt: "Sons of Anarchy"-Star Alan O'Neill ist in Los Angeles verstorben. Foto: Getty Images
  • Der irische Schauspieler soll an Herzproblemen gelitten haben. Foto: Getty Images
  • "Sons of Anarchy" erzählt in sieben Staffeln vom fiktiven Sons of Anarchy Motorcycle Club Redwood Original. Foto: Fox

Trauer um Alan O'Neill: Der irische Schauspieler, der vor allem durch seine Rolle in "Sons of Anarchy" bekannt wurde, ist tot. O'Neill verstarb im Alter von nur 47 Jahren, wie das Magazin "TMZ" berichtet. Demnach wurde sein lebloser Körper am Mittwochabend (Ortszeit) von seiner Freundin in ihrer Wohnung in Los Angeles entdeckt. Laut "TMZ" geht die Polizei nicht von einem Verbrechen aus. O'Neill soll ein schwerer Trinker gewesen sein, viel geraucht und Drogen genommen sowie unter Herzproblemen gelitten haben.

In der Biker-Serie "Sons of Anarchy" war O'Neill in mehreren Folgen als IRA-Mitglied und Waffenverkäufer Hugh zu sehen. Er hatte außerdem Auftritte in der irischen Seifenoper "Fair City" sowie in der britischen Show "Inspector George Gently". Demnächst hätte er in "Charlie Lives: The Family's Return", einem Horrorfilm über Charles Manson, mitspielen sollen.

teleschau - der mediendienst

Die Kommentarfunktion steht exklusiv unseren Abonnenten zur Verfügung. Als Abonnent melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich. Alle anderen Nutzer finden preiswerte Angebote in unserem Aboshop.

Anmelden Registrieren Zum Abo-Shop

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht