mz_logo

TV-News
Montag, 18. Juni 2018 26° 2

Verständigung statt Vorurteile: Zur WM startet das Projekt "Telebrücke"

  • Verständigung mal abseits von Merkel und Putin: Per "Telebrücke" sollen ganz normale Bürger Deutschlands und Russlands unter dem Motto "Lasst uns reden!" im Livestream einen Dialog starten. Foto: Guido Bergmann/Bundesregierung via Getty Images
  • Auf deutscher Seite moderieren Katja Garmasch und Stephan Stuchlik. Foto: WDR/Annika Fußwinkel/Ludolf Dahmen
  • Juri Rescheto und Sergej Buntman präsentieren das Experiment in Russland. Foto: WDR/DW/youtube

Wodka, Staatsautorität und Internettrolls: Nicht erst seit Putin und seiner Politik existieren hierzulande jede Menge Vorurteile über Russland und seine Menschen. Umgekehrt scheint es ähnlich zu sein. Pünktlich zur Fußball-Weltmeisterschaft im größten Land der Erde will der WDR nun Deutsche und Russen einander näherbringen. Mit dem etwas altbacken betitelten Projekt "Telebrücke" sollen ganz normale Bürger beider Länder unter dem Motto "Lasst uns reden!" im Livestream einen Dialog starten. Initiiert wurde das Experiment von der ARD-Sendung "Monitor", der WDR-Integrationsredaktion "WDRforall", der Deutschen Welle und dem nicht-staatlichen Moskauer Radiosender Echo Moskvy.

Jeweils 20 bis 30 Studiogäste, die im Netz und auf der Straße ausgewählt wurden, sprechen eine Stunde lang miteinander - über eine Leitung zwischen Köln und Moskau. Im Mittelpunkt steht, was man übereinander weiß und was man voneinander wissen will - egal, ob es um Fußball oder Politik geht. Simultan-Dolmetscher helfen bei der Verständigung, jeweils zwei Moderatoren vermitteln.

In Köln wird das Projekt von Katja Garmasch und Stephan Stuchlik moderiert. Gezeigt wird "Lasst uns reden! - die deutsch-russische Telebrücke" am Donnerstag, von 19 bis 20 Uhr, per Livestream im Netz. Beteiligt sind zahlreiche Kanäle wie www.monitor.de und die Facebook-Seiten von "Monitor", "WDRforall", "Tagesschau", "Weltspiegel", "Cosmo" und "Panorama".

teleschau - der mediendienst

Die Kommentarfunktion steht exklusiv unseren Abonnenten zur Verfügung. Als Abonnent melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich. Alle anderen Nutzer finden preiswerte Angebote in unserem Aboshop.

Anmelden Registrieren Zum Abo-Shop

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht