MyMz

Zweijähriger allein mit Hund unterwegs

Der kleine Bub ging mit dem Familienhund in Landshut spazieren, bis Passanten die Polizei alarmierten.

Die Mutter suchte bereits nach Kind und Hund. Foto: Friso Gentsch/dpa/Symbolbild
Die Mutter suchte bereits nach Kind und Hund. Foto: Friso Gentsch/dpa/Symbolbild

Landshut.Wer hier wen spazieren führte, war der Polizei zufolge in diesem Fall nicht ganz eindeutig: Ein zwei Jahre alter Bub ist in Landshut allein mit dem Hund seiner Familie unterwegs gewesen. Wie die Beamten am Dienstag mitteilten, war das Kleinkind mit dem Tier am Vortag Passanten auf der Straße aufgefallen. Die alarmierten Polizisten brachten den Jungen zu seiner bereits nach Kind und Hund suchenden Mutter. Der Zweijährige hatte offenbar unbemerkt mit dem Tier das Haus verlassen. Ob der Kleine eine Leine dabei hatte und ob es sich um einen großen Hund handelte, war zunächst nicht bekannt. (dpa)

Bitte melden Sie sich an!

Sie haben noch keinen Zugang zum Archiv?
Registrieren Sie sich jetzt kostenlos, um weiterzulesen.

Warum muss ich mich anmelden?

Nachdem Sie sich eingeloggt haben, können Sie Inhalte aus unserem digitalen Archiv lesen. Die Mittelbayerische bietet einige Millionen Artikel in ihrem Webangebot. Angemeldete Nutzer können Geschichten bis ins Jahr 2008 recherchieren. Unser Nachrichtenportal dokumentiert damit die Zeitgeschichte Ostbayern. Mehr erfahren.

Weitere Artikel aus diesem Ressort finden Sie unter Panorama.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht