MyMz

Heinz Sielmann Ehrenpreis für Dirk Steffens

"Der Mensch hat ein massives Artensterben ausgelöst"

In Frankfurt am Main wurde der "Heinz Sielmann Ehrenpreis" an den Journalisten und Naturschützer Dirk Steffens verliehen. Mit seiner Stiftung "Boidiversity Foundation" kämpft Steffens für bessere Information der Massen im Bezug auf das globale Artensterben.

Dirk Steffens wurde für die Arbeit seiner Stiftung
Dirk Steffens wurde für die Arbeit seiner Stiftung "Biodiversity Foundation" der "Heinz Sielmann Ehrenpreis" verliehen. Der Preis soll Steffens' Arbeit noch mehr in die Öffentlichkeit tragen, um mehr Menschen über das globale Artensterben zu informieren. Foto: Bildkraftwerk / Silas Stein

Der von Kindesbeinen an naturverbundene Dirk Steffens wurde mit dem Ehrenpreis, der Stiftung des berühmten Tierfilmers Heinz Sielmann ausgezeichnet. In Frankfurt am Main nahm der 51-Jährige die Auszeichnung (in Form eines Fischotters) entgegen.

Der auf einem Bauernhof in Stade aufgewachsene Steffens ist unter anderem als TV-Journalist, Moderator und Tierschützer bekannt. Für das ZDF-Format "Terra-X" reiste er quer über den Erdball. In der Öffentlichkeit versucht er durch seine Bekanntheit mehr Bewusstsein für Klima- und Artenschutz zu schaffen. Zusammen mit seiner Frau gründete er im Dezember 2017 die "Biodiversity Foundation". Dort werden wissenschaftliche Erkenntnisse zu den Ursachen und Folgen des globalen Artensterbens übersichtlich und informativ aufbereitet. "Der Mensch hat ein massives Artensterben ausgelöst, und nur er kann es stoppen", erklärte Steffens bei der Preisverleihung.

Die 1994 gegründete Heinz Sielmann Stiftung kämpft für die Erhaltung der Artenvielfalt und den Schutz der mannigfaltigen Lebensräume, die der Naturfilmpionier Heinz Sielmann in seinen Filmen eingefangen hat. Die Stiftung möchte durch den Ehrenpreis die Projekte des Preisträgers mehr in das öffentliche Bewusstsein rücken. "Die Wissenschaft hat schon längst geliefert, die Fakten liegen auf dem Tisch, wir wissen alles, was wir wissen müssen. Wir haben kein Erkenntnisproblem, sondern ausschließlich ein Handlungsproblem", so Preisträger Steffens.

teleschau

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht