mz_logo

Promis
Freitag, 20. Juli 2018 30° 1

Ed Sheeran

Er darf nicht in Düsseldorf auftreten!

  • Erst Essen, dann Düsseldorf, jetzt Gelsenkirchen: Das NRW-Konzert von Ed Sheeran steht unter keinem guten Stern. Foto: Paul Kane/Getty Images
  • Nach der Feldlerche machten nun mehr als 100 Bäume den Konzertplänen des Rotschopfs den Garaus. Foto: Paul Kane/Getty Images
  • Mehr als 80.000 Fans müssen nun nach Gelsenkirchen reisen, um den britischen Sänger live zu sehen. Foto: Paul Kane/Getty Images

Enttäuschung für Ed-Sheeran-Fans: Der britische Superstar darf nicht wie geplant in Düsseldorf auftreten. Das entschied der Stadtrat der Rheinmetropole mit den Stimmen von CDU, Grünen, Linken und Freien Wählern.

Für das auf einem Parkplatz der Düsseldorfer Messe geplante Konzert, das am 22. Juli stattfinden sollte, hätten 104 Bäume gefällt werden müssen. Außerdem hatte der Panikforscher Professor Michael Schreckenberg vor dem Konzert gewarnt. "Die Zeit wird nicht reichen, um die Sicherheit der Besucher zu gewährleisten", erklärte Schreckenberg gegenüber der "Westdeutschen Zeitung". Das Problem: Die Veranstaltung, die zunächst in Essen geplant war, wurde kurzfristig nach Düsseldorf verlegt. In Essen hätten für das XXL-Konzert mehrere Feldlerchen umgesiedelt werden müssen.

"Der Veranstalter und das Management von Ed Sheeran bedauern es zutiefst, für eine lokalpolitische Auseinandersetzung instrumentalisiert worden zu sein, die auf den Rücken von mehr als 80.000 Fans ausgetragen wurde und dem Image und der kulturellen Bedeutung der Stadt Düsseldorf nachhaltig Schaden zufügt", schreibt der Konzertveranstalter FKP Scorpio in einer Stellungnahme.

Mittlerweile habe man allerdings eine Ersatzlocation für das Konzert gefunden: die Veltins Arena im benachbarten Gelsenkirchen. Da das Stadion zu klein ist für die rund 85.000 Fans, die für die Show in Düsseldorf bereits Karten gekauft haben, gibt Sheeran in Gelsenkirchen nun zwei Konzerte, und zwar am 22. und 23. Juli. Fan können ihre Tickets allerdings auch zurückgeben.

teleschau - der mediendienst

Die Kommentarfunktion steht exklusiv unseren Abonnenten zur Verfügung. Als Abonnent melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich. Alle anderen Nutzer finden preiswerte Angebote in unserem Aboshop.

Anmelden Registrieren Zum Abo-Shop

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht