MyMz

Ex-Bro'Sis-Sänger

Giovanni Zarrella: Das steckte hinter seiner Ehekrise

Giovanni Zarrella wurde vor 18 Jahren durch die Band Bro'Sis in Deutschland bekannt. In einem Interview erklärt er, warum sich das Ende der Band auch auf seine Ehe mit Jana Ina ZarrellA negativ auswirkte.

  • Seit 15 Jahren sind Jana Ina Zarrella und Giovanni Zarrella glücklich verheiratet, und noch heute wirken sie bei öffentlichen Auftritten wie frisch verliebt. Allerdings gab es auch weniger heitere Zeiten: Nach dem Ende von Bro'Sis steckten die beiden in einer Ehekrise. Zarrella hat heute eine Erklärung, woran das gelegen haben könnte. Foto: Andreas Rentz / Getty Images
  • Am Freitag, 19. Juli, erschien Giovanni Zarrellas neues Album "La vita è bella". Darauf verbindet er seine beiden Wurzeln: Er interpretierte deutsche Klassiker auf Italienisch. Foto: Telamo

Seit knapp 15 Jahren ist der Sänger Giovanni Zarrella mit seiner Frau Jana Ina verheiratet. Ihre Liebe krönten bereits zwei Kinder, und auch heute noch treten die beiden wie Frischverliebte in der Öffentlichkeit auf. Dabei schwebten über ihrem Glück einst dunkle Wolken: Kurz nach der Geburt ihres Sohnes steckten sie in einer Ehekrise. Inzwischen kann sich Zarrella erklären, wie es dazu kam.

"Rückblickend glaube ich, dass es damit zu tun hatte, dass ich nach der Trennung von Bro'Sis nicht mehr wusste, wo ich hingehöre", erklärte der 41-Jährige gegenüber der Agentur teleschau. "Während Bro'Sis war der gesamte Monat streng durchgeplant und abgestimmt. Auf einmal war das vorbei. Du denkst eigentlich, dass es immer so weitergeht. Und dann habe ich alle nicht mehr gesehen. Ich glaube, ich habe länger gebraucht, um diese Zeit zu verarbeiten. Und das habe ich wohl ein bisschen auf die Beziehung projiziert. Meine Frau war damals genauso toll wie heute, nur ich war einfach unzufrieden mit mir."

Der Sänger war 2001 durch die Castingshow "Popstars" berühmt geworden, aus der sich die R'n'B- und Popband Bro'Sis bildete. 2006 trennte sich die Gruppe. "Ich dachte, wir werden zusammen alt. Aber so ist leider das Leben, jeder geht seinen Weg", weiß Zarrella heute. Für ihn bedeutete Bro'Sis den Start in eine bis heute erfolgreiche Karriere. Am Freitag, 19. Juli, brachte er sein neues Album "La vita è bella" auf den Markt, auf dem er deutsche Klassiker auf Italienisch interpretiert.

Zusammenarbeit mit Ross Antony?

Trotz der Auflösung der Band blickt Zarrella nur positiv auf die prägende Bro'Sis-Zeit zurück: "Diese vier Jahre mit Bro'Sis waren die verrücktesten und unglaublichsten Jahre. Da werde ich irgendwann, wenn die großen Lichter ausgehen, noch mit Lachen daran denken und mit einem Grinsen gehen können."

Besonders mit seinem ehemaligen Bandkollegen Ross Antony verbindet ihn bis heute eine tiefe Freundschaft. "Er ist einer meiner engsten Freunde und Verbündeten. Die Wurzeln, die wir aus dieser Zeit haben, sind nicht aus dem Boden zu reißen." Ein Comeback von Bro'Sis sei für ihn ausgeschlossen. "Aber es kann sein, dass Ross und ich was zusammen machen, da haben wir schon öfter darüber gesprochen. Ob das jetzt nur ein Song ist, ein Album oder eine gemeinsame Tour ... Unsere Wege werden sich noch oft kreuzen. Privat sowieso, aber sicherlich auch auf der Bühne", verriet der Sänger.

teleschau

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht