MyMz

Schwerer Motorradunfall

"Ich habe immenses Glück gehabt": So geht es Dominique Horwitz nach dem Horror-Crash

Glück im Unglück: Einen schweren Motorradunfall überlebte Dominique Horwitz ohne nennenswerte Verletzungen. Aus der Beinah-Katastrophe zog der Schauspieler allerdings harte Konsequenzen.

  • Nach seinem schweren Motorradunfall will Dominique Horwitz nie wieder auf ein Motorrad steigen. Das betonte der Schauspieler gegenüber der "Bild". Foto: Getty Images / Luca Teuchmann / WireImage
  • Bekannt ist Horwitz vor allem durch Rollen in zahlreichen "Tatort"-Episoden, hier mit den Weimarer Kommissaren Lessing (Christian Ulmen, Mitte) und Dorn (Nora Tschirner). Foto: MDR / Andreas Wünschirs

Auch einige Wochen nach seinem schweren Motorradunfall hat Dominique Horwitz noch daran zu knabbern. In einem Interview mit der "Bild" versicherte der Schauspieler: "Nein, ich werde nie wieder auf ein Motorrad steigen." Er habe "immenses Glück" gehabt. Trotz der Schwere des Unfalls habe er keinen Knochenbruch erlitten, sagte Horwitz. Dennoch ist er sich gewiss: "Ich möchte nicht noch mal das Schicksal herausfordern. Ich bin zu dankbar, dass ich noch am Leben bin. Bei der Schwere des Unfalls ist das sicher ein Wunder." Außerdem erläuterte der 62-Jährige, dass ihn der Schock des Unfalls noch "einige Zeit begleiten wird".

Im August war der Schauspieler in der Nähe von Weimar verunglückt. Damals nahm ihm der Fahrer eines Kleintransporters die Vorfahrt - für Horwitz bis heute unbegreiflich: "Ich bin eigentlich unübersehbar auf meiner voluminösen Maschine übersehen worden. Wenn ein Fahrzeug, das mir entgegenkommt, ungebremst in mich reinfährt - das ist doch sehr erschreckend."

teleschau

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht