mz_logo

Promis
Mittwoch, 23. Mai 2018 26° 2

Katy Perry / Taylor Swift

Es bahnt sich eine Versöhnung an

  • Die beiden Sängerinnen Katy Perry und Taylor Swift scheinen sich nach jahrelangem Streit wieder zu versöhnen - den ersten Schritt machte Katy Perry, die Taylor Swift einen Brief schrieb. Foto: Pascal Le Segretain/Anthony Harvey/Getty Images
  • Den langen Streit zwischen ihr und Katy Perry verarbeitete Taylor Swift 2014 in ihrem Song "Bad Blood". Foto: Graham Denholm/Getty Images
  • Seit die eine der anderen ein paar Background-Tänzer abwarb, ging es zwischen den beiden Superstars lange Jahre hin und her. 2017 kam Katy Perry schon mit einem Friedensangebot: "Ich vergebe ihr, und es tut mir leid, was ich ihr angetan habe. Ich hoffe, dasselbe gilt für sie. Ich liebe sie und will nur das Beste für sie." Foto: Tim P. Whitby/Getty Images
  • "Das bedeutet mir so viel", soll Taylor Swift laut "People.com" zu dem Päckchen geäußert haben. Foto: Mark Metcalfe/Getty Images
  • Ein weiterer möglicher Grund für ihren Streit könnte ihr gemeinsamer Ex-Freund John Mayer sein. Foto: Ian Gavan/Getty Images

Es ist eine der epischsten Fehden der jüngeren Pop-Geschichte: Doch nach Jahren voller Anfeindungen zwischen Taylor Swift (28) und Katy Perry (34) sprang der ältere der beiden Superstars nun offenbar über seinen Schatten.

Auf Instagram postete Taylor Swift ein Foto von einem Brief und einem Olivenzweig. Beschriftet ist das Posting mit pinken Herzchen und dem Dankesgruß "Thank you Katy". Auf dem oberen Teil des Briefes, der auf dem Bild zu sehen ist, ist eine Grußnote der 34-jährige Perry zu sehen: "Hey alte Freundin - ich habe über frühere Kommunikationsprobleme und verletzte Gefühle zwischen uns nachgedacht." Es tue ihr alles "sehr leid", sie wolle nun "reinen Tisch machen".

Allem Anschein nach hat sich also Katy Perry dazu entschlossen, einen Schritt auf Taylor Swift zuzugehen und eine Versöhnung zu initiieren. Taylor Swift kommentierte den Vorstoß laut "People.com" mit warmen Worten: "Das bedeutet mir so viel!" Eine Versöhnung der beiden Sängerinnen scheint damit in greifbare Nähe gerückt. Sie hat allerdings auch lange auf sich warten lassen.

Gerüchten zufolge besteht der Streit zwischen den beiden US-Stars schon seit vielen Jahren. Katy Perry soll 2014 drei Tänzer von Taylor Swift abgeworben und damit deren Tour "sabotiert" haben, was Swift mit dem Schmäh-Song "Bad Blood" konterte. Es gab bereits 2017 Annäherungsversuche, die jedoch noch nicht zur Versöhnung führten.

teleschau - der mediendienst

Die Kommentarfunktion steht exklusiv unseren Abonnenten zur Verfügung. Als Abonnent melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich. Alle anderen Nutzer finden preiswerte Angebote in unserem Aboshop.

Anmelden Registrieren Zum Abo-Shop

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht