mz_logo

Promis
Donnerstag, 21. Juni 2018 30° 2

Lukas Podolski

Prinz Poldi hat Benzin im Blut

  • Lukas Podolski hat allen Grund zum Strahlen: VOX begleitet ihn bei der Erfüllung eines langgehegten Traumes. Foto: Buddhika Weerasinghe/Getty Images
  • Lukas Podolski (links) verlässt sich voll und ganz auf das Können des PS-Experten Orkan Sahin. Foto: VOX / MGR RTL / Orkan Sahin
  • Ob es Orkan Sahin (zweiter von links) wohl gelungen ist, die Wünsche von Lukas Podolski (Mitte) in die Tat umzusetzen? Foto: VOX / MGR RTL / Orkan Sahin
  • Feierliche Übergabe: Wie wird der Kölner Kult-Kicker reagieren? Foto: VOX / MGR RTL / Orkan Sahin
  • Orkan Sahin hat ganze Arbeit geleistet. Wird sein prominenter Kunde das auch würdigen? Foto: VOX / MGR RTL / Orkan Sahin
  • Orkan Sahin (links) hilft Lukas Podolski bei der Suche nach seinem Traumauto. Foto: VOX / MGR RTL / Orkan Sahin
  • Lukas Podolski spielt seit 2017 für den japanischen Erstliga-Klub Vissel Kobe. Foto: Etsuo Hara/Getty Images
  • Auf ewig die 10: Auch in Japan trägt Lukas Podolski seine angestammte Rückennummer. Foto: Buddhika Weerasinghe/Getty Images

Auch ein Weltmeister hat noch Wünsche: Fußballprofi Lukas Podolski (33) liebt nicht nur das runde Leder, sondern auch PS-starke Boliden. Der Traumwagen des Kult-Kickers ist ein '67 Ford Mustang Fastback - doch wie will er sich das legendäre Auto bloß beschaffen? Am Geld mangelt es sicher nicht, doch für Kontakte und Expertise muss er Hilfe in Anspruch nehmen. Hier kommt Orkan Sahin (41) ins Spiel. Der Automechaniker gehört zum Team der TV-Sendung "auto mobil" und setzt alles daran, den Wunsch des Kölsche Jung in die Tat umzusetzen. Wie ihm das gelingt, kann man in der aktuellen Ausgabe am Sonntag, 10. Juni, 17 Uhr, bei VOX begutachten.

Vergangenen Sonntag wurde das Publikum bereits Zeuge, wie Sahin als Jäger des verlorenen PS-Schatzes in den USA fündig wurde. In der kommenden Episode zieht es den Autonarren und Besitzer des "Gentlemen's Motor Club" nach Japan, um vor Ort alle weiteren Details betreffend Instandsetzung und Tuning mit Poldi abzuklären. Auch wenn der 130-fache ehemalige Nationalspieler im Herzen immer seinem "Effzeh" aus Köln verbunden bleibt, zog es ihn nach einer europäischen Karriere (unter anderem bei Bayern München, Arsenal London und Galatasaray Istanbul) 2017 ins Land der aufgehenden Sonne. Dort steht er derzeit beim japanischen Erstligisten Vissel Kobe unter Vertrag.

Zu viel Schnickschnack kommt für Prinz Poldi beim Umbau des Muscle Cars aber nicht infrage: "Ich finde es eigentlich immer cool, wenn man das Auto weitestgehend im Originalzustand lässt und nur etwas an den Details arbeitet." Selbstverständlich wird die kickende Stimmungskanone auch für einige launische Sprüche sorgen: "Du hast so viel an mir verdient - jetzt musst du den Wagen auch volltanken", witzelt die Kölner Vereinsikone bei der finalen Übergabe.

teleschau - der mediendienst

Die Kommentarfunktion steht exklusiv unseren Abonnenten zur Verfügung. Als Abonnent melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich. Alle anderen Nutzer finden preiswerte Angebote in unserem Aboshop.

Anmelden Registrieren Zum Abo-Shop

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht