MyMz

Sängerin stellt neue Dessouslinie vor

Rihanna: So verrucht war ihre New Yorker Promi-Modenschau

Smartphoneverbot, heiße Mode und Superstarpower: Rihanna legte die Messlatte bei der Präsentation ihrer neuen Modekollektion auf der New York Fashion Week hoch. Zu sehen gibt es das Spektakel ab 20. September bei Prime Video.

  • Spitzen-BH und transparenter Überwurf: So offenherzig wie ihre Dessouskollektion ist auch die Präsentation, mit der Rihanna die Kreationen während der New York Fashion Week präsentierte. Foto: Getty Images for Savage X Fenty Show Presented by Amazon Prime Video
  • Bei der aufwendigen Präsentation ihrer Dessousmarke ist auch Rihanna selbst im Einsatz - gemeinsam mit zahlreichen Tänzerinnen. Foto: Getty Images for Savage X Fenty Show Presented by Amazon Prime Video
  • Für die Präsentation ihrer Lingerielinie konnte Rihanna zahlreiche Gaststars mobilisieren. Unter anderem ist Cara Delevingne bei der heißen Show mit von der Partie. Foto: Getty Images for Savage X Fenty Show Presented by Amazon Prime Video
  • Vor gigantischen Kulissen boten unzählige Tänzer den Zuschauern eine beeindruckende Show dar. Foto: Getty Images for Savage X Fenty Show Presented by Amazon Prime Video
  • Zu sehen gibt es Rihannas Fashion Show ab 20. September exklusiv bei Prime Video. Foto: 2019 Amazon.com Inc., or its affiliates

Als Sängerin muss Rihanna nichts mehr beweisen und auch als Schauspielerin machte sie unter anderem als Gangsterin in "Ocean's 8" eine gute Figur. Seit Jahren probiert sich die Künstlerin aber auch als Modedesignerin aus. Für die Präsentation ihrer neuen Kollektion der Marke Savage X Fenty fuhr Rihanna nun die ganzen großen Geschütze auf. Die Laufstegshow fand nicht nur im Zuge der New York Fashion Week statt, sie wird ab 20. September auch exklusiv via Prime Video gestreamt. Die Schauwerte stimmen, sollte man meinen: In der Show zeigte Rihanna in einer unkonventionellen Präsentation die neuesten Lingeriestyles ihrer Dessousmarke. Die Sängerin stand dabei aber nicht alleine auf der Bühne.

Zu den zahlreichen Prominenten, die die 31-Jährige auf dem Laufsteg unterstützten, gehörten neben 21 Savage, Bella Hadid und Cara Delevingne auch Christian Combs und Laverne Cox. Damit vor dem offiziellen Start noch keine Bilder an die Öffentlichkeit gehen, herrschten bei der Fashion-Show strenge Sicherheitsvorschriften. Wie die "Welt" berichtet, wurden bei Taschenkontrollen am Eingang Smartphones sichergestellt und in nicht wieder zu öffnende Beutel verfrachtet. Tabu war die Show im Barclays Center in Brooklyn auch für professionelle Fotografen - ein Novum bei der New York Fashion Week.

teleschau

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht