MyMz

Notfall

Feuerwehr rettet Katze aus der Höhe

Das Tier saß in Roding mehrere Tage auf einem Baum. Seine Rettung dankte es den Helfern mit lautem Schnurren.
Von Thomas Mühlbauer

Die Katze war heilfroh, wieder festen Boden unter den Füßen zu haben. Foto: Thomas Mühlbauer
Die Katze war heilfroh, wieder festen Boden unter den Füßen zu haben. Foto: Thomas Mühlbauer

Roding.Die Rodinger Feuerwehr rückte am Donnerstag um 16.30 Uhr zu einer Tierrettung aus. Eine Spaziergängerin war auf Höhe der Biogasanlage unterwegs, als sie beim Klärbecken eine verängstigte Katze auf dem Baum sitzen sah. Nachdem das Tier bereits einen Tag zuvor an gleicher Stelle saß, alarmierte die Fußgängerin die Feuerwehr. Diese rückte mit der Drehleiter an und holte die Katze schließlich von ihrem hohen Aussichtssturm. Die Katze dankte es mit kräftigem Schnurren, als sie wieder festen Boden unter den Füßen hatte. (rtn)

Immer wieder müssen Retter Tiere aus brenzlichen Situationen retten. Das ist teilweise auch für die Helfer nicht ganz ungefährlich. Unser Reporter Johannes Schiedermeier hat darum mit den Rettern von der Feuerwehr gesprochen, warum sie ihre Gesundheit auch für Tiere riskieren.

Feuerwehr

Die Retter sind für Mensch und Tier da

Rettung ist lebensgefährlich. Das musste Chams Kommandant erfahren. Trotzdem sind er und seine Kameraden für jeden in Not da.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht