MyMz

Hörsport

Wird Abensberg wieder eine Judo-Macht?

Der neue Abteilungsleiter des TSV Martin Oberndorfer spricht in unserem Podcast über die Abrechnung mit den Vorgängern.

Regensburg.Was verbinden Sie, wenn sie an Abensberg denken? Bestimmt kommen Ihnen zwei Dinge in den Sinn. Gillamoos und erste Bundesliga Judo. Natürlich geht’s bei „Hörsport“ nicht um die fünfte Jahreszeit, sondern um den Bundesligaauftakt des TSV Abensberg. Nach dem ersten Sieg Mitte März, folgt Ende April der zweite Kampf vor heimischer Kulisse. 20 mal ist der TSV bereits deutscher Meister geworden, das letzte mal 2014. In diesem Jahr soll es wieder klappen..

Nach vier vergangenen Jahren mit Höhen und Tiefen stellt sich der Verein komplett neu auf und kommuniziert das mit sehr deutlichen Worten der Öffentlichkeit. „Es reicht nicht im Ruhm der Vergangenheit zu glänzen“ – so der Tenor.

Evi Reiter will in einer neuen Folge wissen, warum der Verein mit den Vorgängern so drastisch abrechnet. Zu Gast ist der neue Judo-Abteilungsleiter Martin Oberndorfer.

Den Podcast „Hörsport“ finden Sie sowohl auf iTunes als auch auf Spotify.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht