MyMz

Das Grundeinkommen steht den Menschen zu

Mies bezahlte Jobs müssen besser entlohnt werden. Das Grundeinkommen könnte helfen, Lohndumping abzulehnen.
Ronald Blaschke, Diplom-Philosoph

Der Autor ist Mitgründer des Netzwerks Grundeinkommen und Herausgeber von Büchern zum Grundeinkommen.
Der Autor ist Mitgründer des Netzwerks Grundeinkommen und Herausgeber von Büchern zum Grundeinkommen. Foto: Fiona Krakenbürger/Fiona Krakenbürger

Regensburg.Ein über zwei Jahrhunderte alter Vorschlag gewinnt immer mehr an Attraktivität. Das Grundeinkommen für alle ist ein Bestandteil einer zukunftsfähigen Gesellschaft und macht sie lebenswerter. Spätestens seit der Corona-Pandemie ist klar: In den Mittelpunkt des Wirtschaftens gehört die Befriedigung der Bedürfnisse der Menschen durch entsprechende Güter und Dienstleistungen. In den Mittelpunkt des Sozialsystems die Existenz- und Teilhabesicherung einer und eines jeden. Beides sind lebensrelevante Rechte – für alle. Menschen- und Grundrechte unterscheiden Menschen nicht. Allen stehen diese Rechte zu. Neben dem Ausbau und der demokratischen Ausgestaltung der öffentlichen sozialen Infrastruktur und Dienstleistung (Gesundheitsvorsorge, Bildung) und einer Bürgerversicherung für alle gehört das Grundeinkommen zum zukunftsfähigen Sozialsystem. Es sichert nicht nur jeden sozial ab, sondern befördert die freie Entwicklung und somit auch die Produktivität der Menschen.

Das Grundeinkommen ermöglicht eine selbstbestimmte Balance zwischen Beruf, pflegender und erziehender Arbeit in der Familie, politischem/bürgerschaftlichem Engagement und Muße. Jede und jeder kann schlechte Arbeitsbedingungen und Lohndumping ablehnen, eigene Ideen sozial abgesichert und gemeinsam mit anderen umsetzen. Es stärkt die Menschen in der Erwerbswelt und fordert Unternehmen zu einem Wettbewerb um gute Erwerbsbedingungen heraus. Dafür haben sie motivierte Mitarbeiter, Menschen, die gern gemeinsam und solidarisch mit anderen zusammen arbeiten. Mies bezahlte und unattraktive Jobs müssen besser entlohnt und attraktiver gemacht werden.

Eine andere, von vielen gewünschte Wirkung des Grundeinkommens besteht darin, dass der Reichtum der Gesellschaft gerechter verteilt wird. Es kann ja nicht sein, dass die unteren und mittleren Einkommensschichten immer mehr abgehängt werden, in zunehmender materieller Unsicherheit leben müssen, wohingegen die obersten Schichten Jahr für Jahr ihren Reichtum auf Kosten der Allgemeinheit und der öffentlichen Infrastruktur mehren. Letztlich steht das Grundeinkommen gemeinsam mit anderen Vorhaben dafür, die Spaltung in der Gesellschaft zu überwinden, unser Land lebenswerter für alle zu machen.

Die Außenansicht gibt die subjektive Meinung des Autors wieder und nicht unbedingt die der Redaktion.

Hier geht es zu unserem Special „Außenansicht“.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht