mz_logo

Politik
Montag, 23. April 2018 27° 2

Syrien

Ein Präsident mit gefährlicher Schwäche

Trump demonstrierte in der Nacht zum Samstag die Schwäche eines überforderten Präsidenten, meint unser Autor Thomas Spang.

ARCHIV - 31.07.2017, USA, District of Columbia, Washington: US-Präsident Donald Trump blickt im East Room im Weißen Haus in die Runde vor dem Beginn einer Zeremonie zur Verleihung der „Medal of Honor“, der höchsten militärischen Auszeichnung der Regierung der Vereinigten Staaten. Nach den Luftangriffen westlicher Staaten auf Syrien will US-Präsident Donald Trump immer noch „so schnell wie möglich“ seine Truppen aus dem Bürgerkriegsland abziehen. Foto: Pablo Martinez Monsivais/AP/dpa +++(c) dpa - Bildfunk+++ |

Hier geht es zum Leitartikel.

Die Kommentarfunktion steht exklusiv unseren Abonnenten zur Verfügung. Als Abonnent melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich. Alle anderen Nutzer finden preiswerte Angebote in unserem Aboshop.

Anmelden Registrieren Zum Abo-Shop

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht