MyMz

Trauerfall

Glafkos Klerides ist gestorben

Bis zuletzt hatte er für eine Überwindung der Teilung Zyperns gearbeitet – jetzt starb Zyperns Ex-Präsident Klerides im Alter von 93 Jahren.

Zyperns Ex-Präsident Glafkos Klerides Foto: dpa

Nikosia.Der ehemalige zyprische Präsident Glafkos Klerides ist am Freitag im Alter von 93 Jahren gestorben. Das zyprische Fernsehen (RIK) unterbrach am Abend sein Programm und sendete einen Nachruf. Klerides Gesundheit war schon lange angeschlagen. Er litt unter Darmkrebs, seit einigen Tagen lag er wegen Nierenproblemen in einem Krankenhaus in der Inselhauptstadt Nikosia.

Klerides war einer der letzten zyprischen Politiker, die alle Phasen der jüngsten Geschichte der Insel erlebten. Er hatte am Antikolonialkampf gegen die Briten teilgenommen. Nach der Unabhängigkeit der Insel im Jahre 1960 wurde er Parlamentspräsident und war mehrere Jahre hinweg Chefunterhändler bei den Verhandlungen mit den türkischen Zyprern zum Thema Lösung der Zypernfrage.

Kledides gründete 1976 die heutige Regierungspartei Demokratische Gesamtbewegung (DISY). 1993 und 1998 war er für eine jeweils fünfjährige Amtszeit zum Staatspräsidenten gewählt. Klerides war ein gemäßigter Politiker und hatte stets für die Überwindung der Teilung der Mittelmeerinsel gearbeitet. (dpa)

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht