MyMz

Kommentar

Im Schlaf zur Bestnote

Ein Kommentar von Marion Koller

In England und Spanien beginnt die Schule erst um 9 Uhr. Auch Bayern sollte sich zu einem späteren Start durchringen.

Die neue Studie der University of Washington liefert wieder einmal schlagkräftige Argumente dafür: Die beteiligten Schüler schliefen länger, erzielten bessere Noten und fehlten seltener. Schon lange ist bekannt, dass Jugendliche ab etwa 14 Jahren ein höheres Schlafbedürfnis haben. Der Regensburger Schlafforscher Prof. Jürgen Zulley sagt, dass die Leistungsfähigkeit der Schüler um 8 Uhr so schlecht ist wie um Mitternacht. Er wirbt für einen späteren Beginn.

Schulen in Hamburg und Berlin haben damit gute Erfahrungen gemacht. Auch Bayern sollte den Start um 8.30 oder 9 Uhr testen. Wer so stark auf Leistung setzt wie der Freistaat, sollte dafür sorgen, dass die Schüler hellwach sind.

Weitere Nachrichten aus Bayern lesen Sie hier.

Die wichtigsten Informationen des Tages direkt auf das Mobilgerät: Mit MZ und WhatsApp bleiben Sie stets auf dem Laufenden.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht