MyMz

Milliarden-Hilfe im Eilverfahren

Zypern benötigt knapp sechs Milliarden Euro mehr als angenommen. Nach zwei Stunden machen die Euro-Finanzminister das Geld locker.
Von Hanna Vauchelle, MZ

Die zyprische Regierung in Nikosia hat am Donnerstag bestätigt, dass das Land für seine Rettung viel mehr Geld braucht als ursprünglich vorgesehen. Foto: dpa

Brüssel/Dublin. Mit einem so raschen Beschluss hatte kaum einer der Beobachter gerechnet. Nach gerade einmal zweistündiger Verhandlung billigten die Euro-Finanzminister das Hilfspaket für Zypern. Dabei hatte Nikosia im Vorfeld des Treffens für großen Wirbel gesorgt.

Bitte melden Sie sich an!

Sie haben noch keinen Zugang zum Archiv?
Registrieren Sie sich jetzt kostenlos, um weiterzulesen.

Warum muss ich mich anmelden?

Nachdem Sie sich eingeloggt haben, können Sie Inhalte aus unserem digitalen Archiv lesen. Die Mittelbayerische bietet einige Millionen Artikel in ihrem Webangebot. Angemeldete Nutzer können Geschichten bis ins Jahr 2008 recherchieren. Unser Nachrichtenportal dokumentiert damit die Zeitgeschichte Ostbayern. Mehr erfahren.

## ###### #### ### #########- ##### ### ################## ### ## ### ## ####### ###. ### ## ### ##,# ####### #########. ###### ######## ###### #### ### #####, ###### ### ####### ##. ######### #### ## ######## ### ###### ### ####### ### ######. ############ #### ### ##### ########### ########### ############# ### ###### ###### ############ #########. ######### ###### ##### ##### ######### #### ########## #### ##############. ####### #### ########## #### #### ####### ##### ### ########### ###### ############# ##########.(###)

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht