MyMz

Kultur macht Druck gegen Putin

34 Kulturschaffende aus Russland und der Ukraine schreiben einen Offenen Brief an den Präsidenten: „Wir dürfen den Brudermord nicht zulassen,.“

Der Schriftsteller Wladimir Kaminer: er ist einer der Unterzeichner eines offenen Briefs an Wladimir Putin Foto: Jörg Carstensen

Berlin.Mit einem Offenen Brief haben 34 in Deutschland lebende Kulturschaffende aus der Ukraine und Russland den russischen Präsidenten Wladimir Putin aufgefordert, eine militärische Eskalation zu verhindern. „Wir dürfen einen Brudermord nicht zulassen“, heißt es in dem Brief, den unter anderem die Autoren Katja Petrowskaja und Wladimir Kaminer sowie der Philosoph Michail Ryklin unterzeichneten.

Der Brief wurde auf „Tagesspiegel“-Online veröffentlicht. Darin wird Putin aufgerufen, den Einmarschbefehl in die Ukraine zurückzunehmen, die Blockade aller ukrainischen Militäreinrichtungen und Flughäfen auf der Krim aufzuheben und den Dialog mit der provisorischen Regierung in Kiew zu beginnen. (dpa)

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht