MyMz

Stromtrassenbauer geht in die Offensive

Vor der Entscheidung der Politik über neue Gleichstrompassagen verspricht Amprion mehr Transparenz und gesteht Fehler ein.
Von Christine Schröpf, MZ

Seit Anfang 2014 Streitthema: neue Stromtrassen durch Bayern. Amprion bekommt viel Gegenwind.
Seit Anfang 2014 Streitthema: neue Stromtrassen durch Bayern. Amprion bekommt viel Gegenwind. Foto: dpa/Archiv

Bayreuth.Voraussichtlich im Juli soll im Berliner Koalitionsausschuss die Entscheidung über zwei höchst umstrittene neue Stromtrassen durch den Freistaat fallen. Stromtrassenbauer Amprion, verantwortlich für die so genannte Süd-Ost-Passage mit Ausgangspunkt in Sachsen-Anhalt, startet im Vorfeld eine Informationsoffensive, auch als bitterer Lehre aus der Vergangenheit. Anfang 2014 hatte das Unternehmen mit drei missglückten Informationsveranstaltungen in Bayern, bei denen mehr Fragen aufgeworfen als beantwortet wurden, einen so heftigen Proteststurm entfacht, dass das Stromtrassenprojekt zum vorläufigen Stillstand kam. Ministerpräsident Horst Seehofer verhängte einen Planungsstopp. Es folgte ein mehrmonatiger Energiedialog, den Wirtschaftsministerin Ilse Aigner im Februar ohne klare Aussage zur nötigen Zahl neuer Trassen beendete. „2 minus X“, lautete die Formel, die alles oder nichts bedeuten konnte.

Bitte melden Sie sich an!

Sie haben noch keinen Zugang zum Archiv?
Registrieren Sie sich jetzt kostenlos, um weiterzulesen.

Warum muss ich mich anmelden?

Nachdem Sie sich eingeloggt haben, können Sie Inhalte aus unserem digitalen Archiv lesen. Die Mittelbayerische bietet einige Millionen Artikel in ihrem Webangebot. Angemeldete Nutzer können Geschichten bis ins Jahr 2008 recherchieren. Unser Nachrichtenportal dokumentiert damit die Zeitgeschichte Ostbayern. Mehr erfahren.

„### ##### ###### #######“, #### #######-################## ###### ##### ## ################# ## ########. ## ### ### ##### ### #### ######## ### ############ ###### ## #######. ####### ##### ########, ########## ########## ### ########. ##### ### ### ############# ### ### ######, ##### #####, ########### ### ### ############## ### ### ###-###-#######, #### #####. ### #### #### ### ########### #########. ### ##### „#############“ ##### ##### #### ####, #### #####. ### ###### ###### ### ## ####### #### ## ##### ## ### #### #####, ## #### ## #### ### #### ###-###############, ### ##### #### ## ### ## #####. ##### ######, #### ##### ### ##### ########### ### #### ###, #### #### ## ## ### ########### ############### ## #######-###### ####. „## #### ###### #### ## #### ####### ## #### ######### ### ##########“, #### ##.

#### ### ##################### ####, ### ######### ### ##### ########### #### #### #### ###, ##### #### ### ########### ### #######. ### ###### #### ### ################# #### ####### ######, #### ### ### #### ##### ### ################### ########## ####. ##### ########, #### ################# ## ### ####### ################# ### ######## ## #### ######. „##### #### ### ### ########.“ #### ####### ####, #### ######## ########### ######### ############# ###### ####. ### #### ##### ###### #######: #### ########### ### ### ##### ################## ### ######### ########### ########## ########. ### ### ## ######### #### ######## ### ###### ########-####### #######. „### ##### ###########“, #### #####. ### ##### #### ########### ##### ### „### ####### #####“. ### ###-######### ##### ########### ### ### ##### ############ #### ## ######### ######### ###### – #### ##### ############## ### ################## ################### #########.

#### ##### –#### ####### ########

####### ##### ##### ### ########### ######## ######## ### ### ###### ### ###########. ### ###### #### ######## ######### ###### –#### ##### ###, #### ############### ## ############# ####### ########## ###-########-######### ## ### #### ## ######## ### ## ######## ###### ### ###-########-################## ## #####. ### #######: ### ############ ##### ###-########-####### ###### ####### ### ### ############# ######## ##### ##################. #### ### ##### ###### ## #### ### ### #### ## #####. „##### #### #### ### ########### ###### ########## ######“, #### #####.

### ####### ### ############ ###### #### ### ################ #####. #### #### ### ######### ### ##################### ########## ######. ####### ###### ### ################# ### ################ ##### ####### ########### ###, ### ### ##### ###################### ### ###-###-####### ### ##### ############## ### ########### #### ############# ################ ####. #### ### ### ######### ######## ##### #### ######## ########.

### ##### ######### ###### ########## ### ### ########## ####, ##### #### ##################### ###### ### ##### ######### ####### ## ######### ##### ################# ## ########## #### ######## ############. #### ####### ##### ###### ### ####, #### #####, ######### ##### ######## ##### #######################, ### #### #### ### ########### #### ########## #####. ######## #### ###### ######## ### ### ##### ##### ###### ### #### – ## ### ### ####, ## ### ### ###### ############# ### #### ##### ####. ## ### ############# ### ######## ####### #### #######. „#### ### ########### ### ############## ##### ## ###### ##### ### #### ### ##### ######### ########“, ###### #####.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht