MyMz
Anzeige

Polizei

Bremsmanöver: Traktor verliert Ladung

Ein 85-jähriger Traktorfahrer musste vor einem Kreisverkehr in Amberg stark bremsen. Dünger rutschte vom Anhänger.

Das Gespann blieb trotz eines Schadens in Höhe von etwa 6000 Euro fahrbereit. Foto: Breu
Das Gespann blieb trotz eines Schadens in Höhe von etwa 6000 Euro fahrbereit. Foto: Breu

Amberg.Ein 85-jähriger Traktorfahrer fuhr am Donnerstag, 9. Mai, zur Mittagszeit die Leopoldstraße mit seinem Gespann stadtauswärts. Als er in den Kreisverkehr Richtung Gerresheimer Straße einfahren wollte, musste er an der Einfahrt des Kreisverkehrs aufgrund des Verkehrs anhalten. Beim starken Abbremsen wurde das Heck der Zugmaschine durch das Gewicht des Anhängers nach links geschoben. Die Front wurde nach rechts über den Grünstreifen und den Gehweg versetzt. Erst an der Mauer kam die Zugmaschine zum Stehen. Durch den Unfall entleerte sich ein Teil des geladenen, körnigen Düngers auf die Fahrbahn. Die Feuerwehr und der Betriebshof Amberg beseitigten den Dünger. Das Gespann blieb trotz eines Schadens in Höhe von etwa 6000 Euro fahrbereit.

Weitere Polizeimeldungen aus Amberg lesen Sie hier.

Erhalten Sie täglich die aktuellsten Nachrichten aus der Region bequem via WhatsApp auf Ihr Smartphone. Alle Infos dazu finden Sie hier.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht